Shell (Switzerland)

Shell steigert Betriebsergebnis
Neuer Treibstoff V-Power 100 übertrifft Erwartungen

    Baar (ots) - Shell stärkt ihre Position als Marktführer im schweizerischen Tankstellengeschäft. "Dazu trägt nicht zuletzt auch unser neuer Premium-Treibstoff Shell V-Power mit 100 Oktan bei", sagt Ralph Stalder, Vorsitzender der Geschäftsleitung von Shell (Switzerland). "Seit der Einführung im April dieses Jahres übertrifft Shell V-Power unsere Erwartungen und verkauft sich deutlich besser als unser bisheriges Bleifrei 98."

    Im zurückliegenden Geschäftsjahr 2004 konnte Shell in der Schweiz den Betriebsgewinn im Vergleich zum Vorjahr um 3,6 auf 42,1 Millionen Schweizer Franken steigern. In dem Ergebnis sind die Resultate der Tochtergesellschaften - insbesondere der Shell Aseol AG in Bern, der Groupe Charmettes SA in Fribourg und der Oel-Hauser AG in Au/Wädenswil - enthalten. Der Reingewinn blieb 2004 mit 43,7 Millionen etwas hinter dem Vorjahresergebnis von 46,7 Millionen Schweizer Franken zurück. Der Hauptgrund für den leichten Rückgang liegt in einem außerordentlichen Ertrag, welcher im Jahr 2003 mit dem Verkauf von Aktiva erzielt wurde.

    Der Absatz an Mineralölprodukten blieb stabil bei 1,52 Millionen Kubikmetern. Der Bruttoumsatz erhöhte sich aufgrund des weltweit gestiegenen Energiepreisniveaus um 5,6 Prozent auf 1,31 Milliarden Schweizer Franken. Ende 2004 beschäftigte Shell in der Schweiz 175 Mitarbeitende, inklusive der Tochtergesellschaften waren es 333 Mitarbeitende. Das Tankstellennetz umfasst 454 Stationen.

Shell Pressestelle Rainer Winzenried Tel. 00800 5632 4690


ots Originaltext: Shell (Switzerland)
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch



Das könnte Sie auch interessieren: