ID Techex Ltd

Der globale RFID-Markt wird 2008 7 Milliarden USD übersteigen

Cambridge, England (ots/PRNewswire) - "RFID Forecasts, Players and Opportunities 2005-2015", ein neuer Marktforschungsbericht der unabhängigen Experten von IDTechEx, zeigt einige überraschende Prognosen für den RFID-Markt. Wie eine Wiederholung des Verlaufs des Strichkodemarktes, wo der Markt zuerst wuchs um dann abzufallen, wird der Wert des RFID-Marktes anfangs seinen Höhepunkt erreichen bevor die Zahl der verkauften Etiketten selbst ihren Höhepunkt erreicht haben wird. Jetzt, wo die technischen Probleme mit der vormals wenig genutzten UHF-Frequenz langsam überwunden sind und jährlich 30 Milliarden Paletten und Kisten etikettiert werden, steigt der Wert des Marktes der RFID-Etiketten für Einzelartikel wie Medikamente, Gepäckstücke, Tiere, Bücher und Fahrkarten erheblich. Im Jahre 2008 werden 6,8 Milliarden Etiketten für solche Anwendungen verkauft werden sowie 15,3 Milliarden Etiketten für Paletten und Kisten. Der Markt für RFID-Abfrageeinrichtungen wird ebenfalls analysiert und erreicht im Jahre 2008 1,14 Milliarden USD für EPC-Abfrageeinrichtungen und 0,75 Milliarden USD im selben Jahr für andere Abfrageeinrichtungen, wie z.B. für Nahfeldkommunikation. Nach geografischen Regionen aufgeschlüsselt, zeigen die Prognosen, dass im Jahre 2010 48 % des RFID-Etiketten-Volumens in Ostasien verkauft werden wird, gefolgt von 32 % in Nordamerika. Der Bericht umfasst auch Wachstums- und Marktprognosen für chiplose RFID-Etiketten, also Etiketten, die keinen Silizium-Chip enthalten, für Etiketten in Form von Smart-Tickets und -Cards sowie halb passive und aktive Etiketten. Im Jahre 2010 werden 15 % aller Etiketten chiplos sein, wie z.B. gedruckte Dünnfilmtransistor-Schaltkreise und Oberflächenwellen-Bauelemente. Ihr Anteil wird im Jahre 2013 auf 55 % ansteigen, wenn Etiketten, die kleiner als ein Cent-Stück sind, allgegenwärtig sein werden. Zehnjahresprognosen werden in über 100 Tabellen und Bildern mit detaillierten Erklärungen für Trends und Unterbrechungen und Plänen für den jährlichen Verlauf analysiert. Die RFID-Märkte werden auf viele verschiedene Arten und Weisen untersucht. So z.B. aufgeschlüsselt nach geographischen Regionen, nach Anwendungen, nach Formaten, nach Orten und nach dem Wert der Etiketten, der Lesegeräte und der Software. Das Auftauchen neuer Produkte, gesetzlicher Auflagen, des Nachfragedruckes und anderer Hindernisse über die nächsten zehn Jahre wird ebenfalls behandelt. Für weitergehende Informationen, siehe die neue IDTechEx Marktforschungsstudie "RFID Forecasts, Players & Opportunities 2005-2015" unter www.idtechex.com, veröffentlicht im Februar 2005. Informationen zu IDTechEx IDTechEx, Cambridge, Grossbritannien, bietet unabhängige Beratung und Marktforschung im bereich RFID, Smart Packaging und gedruckte Schaltungen. www.idtechex.com ots Originaltext: ID Techex Ltd Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Corinne Jennings, Tel.: +44-(0)1223-813703, E-Mail: c.jennings@idtechex.com

Das könnte Sie auch interessieren: