Winkler + Dünnebier AG

EANS-Adhoc: Winkler + Dünnebier AG
Ad hoc-Meldung nach § 15 WpHG Neuwied, 16. November 2009: Einleitung Squeeze out Verfahren bei der Winkler + Dünnebier AG.

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Squeeze out 16.11.2009 Die Körber AG, Hamburg, hat dem Vorstand der Winkler + Dünnebier AG, Neuwied, heute das förmliche Verlangen gemäß § 327a AktG übermittelt, die Hauptversammlung der Gesellschaft die Übertragung der auf den Inhaber lautenden Stückaktien der übrigen Aktionäre der Winkler + Dünnebier AG (Minderheitsaktionäre) auf die Körber AG (Hauptaktionär) gegen Gewährung einer angemessenen Barabfindung gemäß dem Verfahren zum Ausschluss von Minderheitsaktionären nach §§ 327a ff. AktG beschließen zu lassen (sog. Squeeze out) und alle hierfür notwendigen Maßnahmen zu ergreifen und Schritte einzuleiten. Die Körber AG hält 96,495 % des Grundkapitals der Winkler + Dünnebier AG und ist damit Hauptaktionärin im Sinne von § 327a Abs. 1 Satz 1 AktG. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Winkler + Dünnebier AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Silvia Puderbach Sekretärin des Finanzvorstands Tel.: +49(0)2631-84287 E-Mail: silvia.puderbach@w-d.de Branche: Maschinenbau ISIN: DE0007790008 WKN: 779000 Index: CDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen: Berlin / Freiverkehr Hamburg / Freiverkehr Stuttgart / Freiverkehr Düsseldorf / Regulierter Markt Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard

Das könnte Sie auch interessieren: