VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz

VIER PFOTEN Ausstellung, 12. bis 24. Januar, im VOLKI-LAND

VON BÄREN UND MENSCHEN - Auf Spurensuche mit VIER PFOTEN

    Zürich (ots) - Die Tierschutzorganisation VIER PFOTEN präsentiert im Rahmen ihres 20jährigen Bestehens eine interaktive Ausstellung zum Thema "Bären", die damit einen wesentlichen Bestandteil der Arbeit von VIER PFOTEN thematisiert. Fast zwei Jahrzehnte Einsatz für ein artgerechtes Leben der verbliebenen Braunbären in Europa haben einen reichen Erfahrungsschatz zusammengetragen - und Musterprojekte wie den BÄRENWALD Arbesbach, die Bärenwaisenstation in Rumänien oder den TANZBÄRENPARK Belitsa möglich gemacht. Vom 12. Januar bis 24. Januar 2009 ist die Ausstellung nun in der Schweiz im VOLKI-LAND zu sehen.

    Zehn Stationen vermitteln einen greifbaren Eindruck und bringen den Besuchern das Wesen der Tiere näher. Wie Bären leben und denken erschliesst sich durch die spannende Aufbereitung von Informationen und Bildern. Die Wanderausstellung gewährt Einblicke in den Tagesablauf der Bären, greift aber  auch die Jahrhunderte währende problematische Beziehung zwischen Bären und Menschen  auf. Während Vorurteile ausgeräumt werden, entfaltet sich ein tieferes Verständnis für die Gattung und ihr Empfinden der Welt.

    Auf ihrer Spurensuche begibt sich die Ausstellung in den Lebensraum der Bären, der durch den wachsenden Flächenverbrauch unserer Zivilisation mehr und mehr eingeschränkt wird. Spuren unserer Zivilisation finden sich jedoch auch an den Bären selbst, die in Gefangenschaft leben und für den Zirkus missbraucht, als Tanzbären gequält oder durch Jagd zu Waisen gemacht wurden. Diesen Tieren und der Arbeit von VIER PFOTEN ist diese Ausstellung gewidmet.

    In der Natur bereits zum zweiten Mal vom Aussterben bedroht, leben in Europa noch viele gefangene oder gezüchtete Braunbären unter widrigen Haltungsbedingungen. Ein tristes Leben als Schauobjekt entbehrt nahezu immer den Bedürfnissen eines Bären - Krankheiten und schwere Verhaltensstörungen sind die Folge.

    VIER PFOTEN befasst sich seit nahezu zwei Jahrzehnten mit diesen Schicksalen und konnte gesetzliche Verbesserungen der Haltungsrichtlinien erreichen und zahlreichen Bären in den VIER PFOTEN Bärenparks zu einem annähernd artgerechten und glücklichen Leben verhelfen. In Bulgarien gelang es im Jahr 2007 die letzten Tanzbären der EU zu befreien.

    VON BÄREN UND MENSCHEN - Auf Spurensuche mit VIER PFOTEN     Einkaufscenter VOLKI-LAND     Industriestrasse 1     8604 Volketswil

    Öffnungszeiten:     Montag-Freitag: 9 - 20 Uhr     Samstag: 9 - 18 Uhr

  Jeden Mittwoch Nachmittag findet ein Kinderschminken statt!

ots Originaltext: VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Katharina Beriger
Pressesprecherin
VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz
Enzianweg 4
8048 Zürich
Mobile:    +41/76/440'77'44
E-Mail:    katharina.beriger@vier-pfoten.ch
Internet: www.vier-pfoten.ch



Weitere Meldungen: VIER PFOTEN - Stiftung für Tierschutz

Das könnte Sie auch interessieren: