Swiss Engineering STV

Tag der Technik 2008: Energieeffizienz - es besteht Handlungsbedarf

    Zürich (ots) - Swiss Engineering STV, die Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) und der Ingenieur- und Architektenverein SIA setzen mit dem Tag der Technik 2008 ein Zeichen für den effizienten Umgang mit Ressourcen. Sie initiieren während der Woche vom 3. bis 9. November 2008 zahlreiche Aktivitäten und Anlässe zum Thema Energieeffizienz. Institutionen, die in der effizienten Nutzung von Energie ein zentrales Handlungsfeld sehen, sind zur aktiven Beteiligung eingeladen.

    Der Aktionsplan "Energieeffizienz" des Bundes geht davon aus, dass sich der Energieverbrauch mit den heute verfügbaren Technologien und der voraussehbaren Technikentwicklung in den nächsten zwei Jahrzehnten je nach Anwendungsbereich um 30 bis 70 Prozent verringern lässt. Die Studie "Energieperspektive 2050" aus dem Jahr 2006 kommt zu vergleichbaren Resultaten und macht zudem die finanziellen Konsequenzen deutlich: Wirtschaft, Haushalte und die öffentliche Hand verschleudern heute rund 10 Milliarden Franken jährlich für unnötige Energieverluste. Diese Zahlen fordern Handlungen. Swiss Engineering STV, die Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) und der Ingenieur- und Architektenverein SIA stellen deshalb den Tag der Technik 2008 unter das Motto "Energieeffizienz". Angesichts der Bedeutung des Themas haben sich die Initianten entschieden, den Anlass auf eine Woche auszudehnen: Vom 3. bis 9. November werden zahlreiche Aktivitäten und Anlässe zum Thema Energieeffizienz stattfinden.

    Aktive Beteiligung gefragt

    Der Tag der Technik ist eine schweizweite Initiative, die vielfältige Beteiligungsmöglichkeiten bietet. Unternehmen und Institutionen, die Energieeffizienz als zentrales Handlungsfeld betrachten, sind eingeladen, den Anlass aktiv mitzugestalten. Als Hauptsponsor, Sponsor oder Veranstaltungspartner können sie auf ihr Engagement für die effiziente Energienutzung aufmerksam machen und damit einen Beitrag zu einem schonenden Umgang mit den Ressourcen leisten. Namhafte Unternehmen wie Siemens Schweiz AG, Dokumedia Schweiz GmbH, NEWTAG GmbH und das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich ewz haben sich bereits für eine Partnerschaft entschieden. Bis am 30. Juni 2008 nimmt Swiss Engineering STV weitere Anmeldungen für Veranstaltungen oder Partnerschaften entgegen.     Nachhaltige Wirkung

    Neben der Startveranstaltung, die von Swiss Engineering STV, SATW und SIA getragen wird, werden Fachvorträge, Podiumsdiskussionen, Foren, Firmenpräsentationen, Ausbildungsangebote, Forschungsveranstaltungen oder Aktionswochen im Veranstaltungsprogramm Platz finden. Der Tag der Technik 2008 wird zudem im Internet präsent sein. Vorträge, Veranstaltungen und Aktivitäten werden auf Video aufgezeichnet und können online auf der Webseite www.tag-der-technik.ch verfolgt werden. Damit wird der Tag der Technik 2008 schweizweit eine nachhaltige Wirkung hinterlassen.

    Tag der Technik 2008

    3. bis 9. November 2008      
    Aktivitäten und Veranstaltungen in der ganzen Schweiz        
    Startveranstaltung am 3. November im Raum Zürich        
    Veranstaltungsprogramm unter www.tag-der-technik.ch  ;
    
    Tag der Technik

    Der Tag der Technik geht auf eine Initiative des Berufsverbandes Swiss Engineering STV und der Schweizerischen Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) zurück. Ziel ist, aktuelle technische Themen aufzugreifen und die Technik im Kontext von Gesellschaft und Wirtschaft zu diskutieren. Im Jahr 2008 wird der Anlass auf eine Woche ausgedehnt, im Zentrum steht das Thema Energieeffizienz. www.tag-der-technik.ch

    Swiss Engineering STV

    Der Berufsverband der Ingenieure und Architekten

    Swiss Engineering STV ist der grösste Berufsverband der diplomierten Ingenieurinnen und Ingenieure, Architektinnen und Architekten in der Schweiz. Als moderne und innovative Berufsorganisation setzt sich Swiss Engineering STV national und international für die berufs- und standespolitischen Anliegen ein und bedient rund 15 000 Mitglieder mit vielfältigen Dienstleistungen. Der Berufsverband arbeitet eng mit befreundeten Partner-Verbänden, mit der Bundesverwaltung, den Hochschulen und mit den Bundesratsparteien zusammen und engagiert sich für einen starken Industrie- und Technikstandort Schweiz. www.swissengineering.ch

    SATW

    Wissenschaft und Technik zum Wohle der Gesellschaft

    Die Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) fördert die Technik zum Wohle der Gesellschaft und stärkt das Verständnis der Bevölkerung für die Technik. Sie vereinigt in ihrem Netz-werk Personen, Institutionen und Fachgesellschaften, die in den technischen Wissenschaften und deren Anwendung tätig sind. In verschiedenen Fachbereichen setzt die SATW Kommissionen ein, so zum Beispiel im Bereich Energie, Nanotechnologie, Ethik sowie Informations- und Kommunikationstechnologie. Diese führen Veranstaltungen durch und erarbeiten Studien sowie Empfehlungen. www.satw.ch

    SIA     Schweizerischer Ingenieur- und Architektenverein

    Für einen zukunftsfähigen und nachhaltig gestalteten LebensraumDer SIA repräsentiert in der Öffentlichkeit Qualität und Kompetenz. Werte, die er in der über 170-jährigen Vereinstätigkeit etabliert hat. Er ist der massgebende Berufsverband für qualifizierte Fachleute der Bereiche Bau, Technik und Umwelt. Mit seinen fünfzehntausend Mitgliedern, seinen Berufsgruppen, Sektionen und Fachvereinen sowie gegen zweihundert Fach- und Normenkommissionen ist der SIA ein interdisziplinäres Wissensnetzwerk mit dem Anspruch, die kulturelle, soziale, wirtschaftliche und gestalterische Qualität der Mit- und Umwelt ganzheitlich und zukunftsfähig zu prägen.www.sia.ch

ots Originaltext: Swiss Engineering STV
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dr. Christina Vogelsang, Generalsekretärin
Sabine Nasitta, Projektleiterin
Swiss Engineering STV
Weinbergstrasse 41
8006 Zürich
Tel.:        +41/44/268'37'11
Fax:         +41/44/268'37'00
E-Mail:    info@tag-der-technik.ch
Internet: www.tag-der-technik.ch



Das könnte Sie auch interessieren: