MySQL GmbH

MySQL: SAP DB heisst künftig MaxDB - MySQL AB integriert mit MaxDB eine SAP-zertifizierte Enterprise-Datenbank in das Produktportfolio

Uppsala, Schweden (ots) - MySQL AB, Hersteller der weltweit populärsten Open-Source-Datenbank MySQL®, hat heute angekündigt, dass die Open-Source-Datenbank SAP DB ab dem vierten Quartal 2003 unter dem Namen MaxDB vertrieben wird. Durch die am 27. Mai angekündigte Partnerschaft zwischen MySQL AB und SAP AG übernahm MySQL AB das Recht an der Weiterentwicklung und der Vermarktung neuer Releases von SAP DB, der Open-Source-Datenbank für den Unternehmenseinsatz der SAP AG. Unter dem neuen Namen MaxDB adressiert diese Datenbank vor allem Unternehmen, die umfangreiche SAP R/3-Landschaften und andere Anwendungen mit Bedarf an grösstmöglichen Datenbankfunktionalitäten betreiben. "Mit MaxDB als Teil unserer Open-Source-Produktlinie können wir sofort eine Datenbank anbieten, die den Anforderungen der anspruchvollsten Unternehmen genügt", so Marten Mickos, CEO von MySQL AB. "Der Start von MySQLs MaxDB wird ein signifikanter, erster Schritt sein in unseren Anstrengungen, zusammen mit SAP in den kommenden Jahren die nächste Generation von MySQL Enterprise-Datenbanken zu entwickeln, die die Leistungsfähigkeit und Stabilität von MySQL mit der Enterprise-Funktionalität der MaxDB verbinden." MySQL AB ist ein SAP Global Technology Partner und arbeitet bei der Entwicklung neuer Open-Source-Datenbanktechnologien eng mit dem Walldorfer Softwarehaus zusammen. Beide Unternehmen werden MaxDB gemeinsam entwickeln, den Kunden anbieten und Support bieten, wobei MySQL das Produkt-Management federführend inne hat. MySQL und SAP arbeiten darüber hinaus gemeinsam an der Entwicklung der zukünftigen MySQL Datenbank für den Unternehmenseinsatz, die die Stärken von MySQL und MaxDB vereint. "Durch die Integration der SAP DB unter dem neuen Namen MaxDB in die aktive MySQL Open-Source-Community wird sich MaxDB schnell zu einer noch stärkeren Unternehmensdatenbank entwickeln", kommentiert Karl- Heinz Hess, Mitglied im erweiterten Vorstand der SAP AG und zuständig für Technology Development. "SAP wird MaxDB weiterhin anbieten, um den Kundenwünschen nach einer kosteneffektiven Open- Source-Datenbank-Management-Software entgegenzukommen, und wir freuen uns auf die künftige Zusammenarbeit mit MySQL bei der Entwicklung neuer Open-Source-Technologien für den Unternehmenseinsatz." Zusammenspiel von MySQL und MaxDB MaxDB von MySQL ist eine Datenbank für den Einsatz in Unternehmen, in denen höchste Leistungsfähigkeit verlangt wird. Damit ergänzt MaxDB die für Schnelligkeit und Stabilität bekannte MySQL Datenbank von MySQL AB, eine der weltweit am häufigsten eingesetzten Datenbanken. MaxDB wird interoperabel zu MySQL sein, um die Migration zwischen beiden Datenbanksystemen möglichst einfach zu halten. Anwender können auf dieser Basis künftig auch Anwendungen entwickeln, die beide Datenbanken zugleich benutzen. So erhält zum Beispiel MaxDB einen MySQL Proxy, der mit dem MySQL Protokoll arbeitet, um eine grosse Zahl von MySQL Anwendern an einen MaxDB-Server anzubinden und ihnen dennoch die gewohnten MySQL Werkzeuge zur Verfügung zu stellen. Der Übergang von SAP DB zu MaxDB Die aktuelle Version von SAP DB ist 7.4. Alle folgenden Versionen werden den Namen MaxDB by MySQL tragen. Der erste MaxDB-Release, Version 7.5.00, ist eine einfache Umbenennung der Datenbank. Ab der folgenden Version 7.5.01 wird MaxDB erweiterte Funktionalitäten zur Zusammenarbeit mit MySQL Datenbanken beinhalten; dabei bleibt MaxDB 7.5 vollständig abwärtskompatibel zu SAP DB 7.4. Für Anwender der SAP DB wird ein einfacher Upgrade-Pfad von SAP DB 7.4 zu MaxDB 7.5 angeboten. Mit Erscheinen von MaxDB wird auch die bisherige Web-Site www.sapdb.org auf die neue Adresse www.mysql.de/maxdb umziehen. Dort finden Anwender dann alle relevanten Informationen, Dokumentationen und Downloads. Bis 31. März 2004 wird MySQL auf dieser Site auch die Versionen 7.3.00 und 7.4.00 der SAP DB zum Download bereit halten. Lizenzierung und Support Wie alle Produkte von MySQL AB wird auch MaxDB unter zwei verschiedenen Lizenzmodellen angeboten. Zum einen steht MaxDB gratis unter der GNU/GPL-Lizenz zum Download zur Verfügung. Daneben bietet MySQL erstmals auch kommerzielle Lizenzen der MaxDB an. Diese Lizenz richtet sich vor allem an Unternehmen, die ihre eigenen Entwicklung auf Basis von MaxDB nicht wieder unter den Bedingungen der Open- Source-Lizenzen veröffentlichen möchten, etwa wenn diese Entwicklungen weiter vertrieben werden sollen. Den Support von MaxDB wird SAP bereitstellen. Darauf bauen MySQL und SAP ein gemeinsames Support-System auf. Die Unterstützung der kommerziellen SAP DB-Lizenzen, die von MySQL vertrieben werden, leisten beide Unternehmen gemeinsam. ots Originaltext: MySQL Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Marketing Communications Ingrid Vos Oberdorfenerstrasse 13a D-84405 Dorfen b. München Tel. +49/8081/95-97-72

Das könnte Sie auch interessieren: