SightCity Frankfurt

Mit kleinen Helfern zurück ins Leben
Fachmesse "SightCity" informiert über Leben ohne Einschränkungen mit Hilfe von Blindenhilfsmitteln

    Frankfurt (ots) - Die meisten sehenden Menschen können sich kaum vorstellen, wie es sein muss, ein Leben mit schwindendem oder gar erloschenem Augenlicht führen zu müssen. Alltagsaufgaben, Arbeiten am PC oder gar mal ein gutes Buch lesen - unmöglich? Leider weiß kaum jemand, dass es mit Unterstützung durch so genannte Blindenhilfsmittel durchaus möglich ist, als Sehbehinderter all diesen Beschäftigungen nachzugehen.

    Die "SightCity" in Frankfurt hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit und ohne Sehschwäche auf diese Potentiale modernster Technik aufmerksam zu machen: Mit über 90 teilnehmenden Ausstellern aus 16 Ländern ist sie die größte Fachmesse für Blinden- und Sehbehinderten-Hilfsmittel in Deutschland. Sie findet in diesem Jahr vom 9. bis 11. Mai zum 5. Mal im Sheraton Hotel am Frankfurter Flughafen statt. Neben führenden Herstellern von Hilfsmitteln aller Art finden sich auf der "SightCity" Selbsthilfeorganisationen ebenso wie Berufs- und Bildungseinrichtungen, die gezielt über alle Aspekte eines Lebens mit Sehschwäche und die aktuellen technischen Möglichkeiten informieren. Ein Vortrags- und Diskussionsprogramm mit Experten aus Medizin und Wissenschaft rundet die Messeveranstaltung in Form des "SightCity Forums" ab. An 2 Tagen jeweils am Vor- und Nachmittag widmet sich das Forum dem diesjährigen Schwerpunkt "AMD - Altersbedingte Makula- Degeneration".

    Die Messe selbst ist mit allen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Ein halbstündlicher Abholservice durch Messeguides am Fern- und Regionalbahnhof garantiert eine risikofreie Anreise für alle Besucher.

    Öffnungszeiten der "SightCity":

    Mittwoch, 9. Mai 2007: 10 bis 18 Uhr     Donnerstag, 10. Mai 2007: 10 bis 18 Uhr     Freitag, 11. Mai 2007: 10 bis 16 Uhr

    Der Eintritt ist frei. Der Begleitservice der Messe ist während der Öffnungszeiten unter 0163/ 2825862 zu erreichen.


ots Originaltext: SightCity Frankfurt
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Eugen Schäfer
Telefon (07 11) 66 60 30

www.sightcity.net



Das könnte Sie auch interessieren: