Alurecycling IGORA

SBB, Stadt Winterthur und Gemeinde Münchenbuchsee holten nationalen Umweltpreis

Zürich/Luzern (ots) - Heute holten in Luzern die SBB, die Stadt Winterthur und die Gemeinde Münchenbuchsee den nationalen Umweltpreis Green Can Award von der IGORA-Genossenschaft. Der Award zeichnet jährlich drei Vorzeigeprojekte in der Separatsammlung aus. Mit den drei neuen Gewinnern SBB, Stadt Winterthur und Münchenbuchsee sind bereits 39 Kommunen und Organisationen mit dem nationalen Award ausgezeichnet. Gekürt wird, wer mit besonders attraktiven Projekten das nachhaltige und separate Sammeln von Wertstoffen fördert.

Bei den SBB gab das erfolgreiche Pilotprojekt in der Separatsammlung und dem Recycling im Hauptbahnhof Bern, mit dem bei den Bahnreisenden das Recycling-Bewusstsein gefördert wird, den Entscheid zum Gewinn. In Winterthur überzeugte die Jury das umsichtige Engagement gegen das Littering. Und das vorbildliche und komfortable Dienstleistungsangebot der gesamten Wertstoffsammlung, das durch einen externen Partner betrieben wird, verleiht dem bernischen Münchenbuchsee einen Platz auf dem Podest.

Zur Schonung unserer Rohstoffe und zur Verminderung des Abfalls ist die Separatsammlung von Wertstoffen wie Alu, Glas und Papier von grosser Bedeutung. Deshalb zeichnet der nationale Umweltpreis Green Can Award jedes Jahr drei in der Separatsammlung von Wertstoffen besonders innovative Kommunen oder Organisationen aus. Die Preisübergabe findet im feierlichen Ambiente des KKL in Luzern statt. Dazu eingeladen sind jeweils die drei neuen Preisträger sowie Vertreter aller Vorjahresgewinner. Der Anlass gilt als wertvoller Think Tank unter den Anwesenden und vermittelt viel Branchenwissen durch offene Diskussionen und Gespräche.

Fotos zum Anlass können kostenlos ab 15. März 2013 / 12.00 Uhr unter

http://www.presseportal.ch/go2/photopress/Maerz/Green_Can_Award

Die Medienmitteilung und Bildmaterial sind auch unter http://www.igora.ch/de/medien/pressemitteilungen/ elektronisch abrufbar.

Kontakt:

IGORA: Chris Ruegg
Tel.: +41/79/779'55'35 oder +41/44/387'50'10



Weitere Meldungen: Alurecycling IGORA

Das könnte Sie auch interessieren: