KfW

Neuer KfW-Internetauftritt geht an den Start

Frankfurt (ots) - Die KfW präsentiert ihren Internetauftritt unter www.kfw.de ab sofort in frischer Optik, verbesserter Funktion und mit überarbeiteten Inhalten. Die Website bietet nun spezifische Einstiegsmöglichkeiten für die verschiedenen Kundengruppen der Förderbank. Dabei wurden vor allem die Informationsangebote zur inländischen Förderung für Privatpersonen, Unternehmen und öffentliche Einrichtungen, aber auch die Seiten über den KfW-Konzern und die internationalen Finanzierungen neu strukturiert und aufbereitet, um die Benutzerfreundlichkeit und Übersichtlichkeit weiter zu verbessern. Jeder Interessent kann alle relevanten Informationen zum für ihn passenden Finanzierungsangebot sofort und mit nur wenigen Klicks abrufen.

Leitlinien bei der Entwicklung des Onlineangebots der KfW waren eine intuitive Navigation, eine klare Bildsprache, kurze informative Texte und die Einbindung interaktiver Elemente. Zu den neuen Funktionen der Website zählen unter anderem ein verbesserter Produktfinder, erweiterte Suchfunktionen, anschaulich aufbereitete Förderbeispiele und ein Online-Merkzettel. Im Laufe dieses Jahres wird die KfW ihren Internetauftritt weiter anpassen. Der Schwerpunkt wird dabei auf das neue Beraterforum gesetzt.

Der Relaunch des KfW-Onlineangebots ist ein zentrales Element der KfW-Modernisierungsstrategie, die unter anderem auf eine stärkere Kundenorientierung abzielt. "Die modernen Kommunikationstechnologien haben das Verhalten der Bankkunden, ihre Informationsbedürfnisse und Erwartungen fundamental verändert", sagt Dr. Axel Nawrath, Mitglied des Vorstands der KfW und zuständig für das Inländische Fördergeschäft und den Vertrieb. "Mit unserer überarbeiteten Website tragen wir der steigenden Online-Affinität der Kunden Rechnung und präsentieren unser Förderangebot im Internet nun übersichtlicher, zielgruppenorientiert und interaktiv."

Bereits heute würden 70 Prozent aller Bankgeschäfte per Internet zumindest vorbereitet, dieser Trend werde sich verstetigen. "Die modernen Kommunikations- und Informationstechnologien durchdringen aber auch mehr und mehr den Alltag der Menschen. Deshalb arbeiten wir weiter daran, das Fördergeschäft fit für die Zukunft zu machen", so Dr. Nawrath. Gemeinsam mit Instituten aus allen drei Säulen der Kreditwirtschaft hat die KfW deshalb zu Jahresbeginn ein Pilotprojekt zum Aufbau einer webbasierten Förderplattform aufgesetzt. Ziel des Projektes ist es, dem veränderten Nutzungsverhalten der Kunden auch bei der Durchleitung von KfW-Förderkrediten durch die Hausbanken gerecht zu werden und das Durchleitungsprinzip sukzessive auf eine moderne, zukunftsfähige Online-Basis zu stellen.

Einen Überblick über die Neuerungen im KfW-Internetangebot vermittelt eine Guided Tour unter: www.kfw.de/bildschirmfrei

Kontakt:

KfW, Palmengartenstr. 5 - 9, 60325 Frankfurt
Kommunikation (KOM), Christine Volk,
Tel. +49 (0)69 7431 3867, Fax: +49 (0)69 7431 3266,
E-Mail: presse@kfw.de, Internet: www.kfw.de



Weitere Meldungen: KfW

Das könnte Sie auch interessieren: