Marc Cain GmbH

Marc Cain kooperiert mit Johann Lafer

Bodelshausen (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
  abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs - 

Marc Cain stattet das Personal des "Le Val d'Or" auf der Stromburg aus: Im neuen Jahreszeitenrestaurant von Johann Lafer tragen die Damen des Restaurants und der Rezeption speziell zusammengestellte Outfits aus den aktuellen Marc Cain Kollektionen. "Es ist für uns die erste Kooperation dieser Art", erläutert Helmut Schlotterer, Firmengründer und Managing Director von Marc Cain. "Wir bringen für unsere Store-Mitarbeiterinnen gerade die erste Staff-Kollektion auf den Weg, bieten aber sonst keine Berufskleidung an."

Johann Lafer und Marc Cain haben einen gemeinsamen Nenner: den guten Geschmack. Dazu kommen der Anspruch auf höchste Qualität und der Ausdruck von Modernität. Dies spiegelt sich sowohl in der erstklassigen Küche des Spitzenkochs wider, als auch in den zeitgenössischen Kollektionen des Modeunternehmens aus dem schwäbischen Bodelshausen. Auch die zwei Erfolgsgeschichten sind bemerkenswert und datieren sogar auf einen ähnlichen Zeitraum: 1973 legte Johann Lafer mit der Ausbildung zum Koch in Graz den Grundstein zu seiner Karriere - im selben Jahr gründete Helmut Schlotterer die international erfolgreiche Modemarke. Zweifellos zählt Johann Lafer heute zum Olymp der deutschen Meisterköche und Marc Cain lieferte 2011 die besten Jahreszahlen seit Bestehen des Modelabels: mit einem Umsatzvolumen von 210 Millionen Euro. 127 Marc Cain Stores, 243 Shop-in-Stores in 59 Ländern und über 1.460 weitere gehobene Fachhandelsgeschäfte weltweit charakterisieren die selektive Distributionsstrategie. Dieser Erfolg und die Strahlkraft beider Namen bzw. Marken sind ideale Voraussetzungen für eine erfolgreiche Partnerschaft.

Die Idee mit der Kooperation zur Neueröffnung des "Le Val d'Or" hatte Johann Lafers Ehefrau Silvia Buchholz-Lafer. Ihrem Bekenntnis, sie sei "Fan von Marc Cain", folgten Telefonate und Treffen auf der Stromburg. Schnell wurde man sich einig und suchte gemeinsam passende Outfits für die Damen des Restaurantteams aus. Je nach Jahreszeit, erhalten die Damen Kleider, Jacken, Hosen, Röcke, Blusen und klassische Basics in sanften, kräftigen oder gedeckten Farben. Neben dem modischen Aspekt waren auch die verwendeten Qualitäten ein wichtiges Auswahlkriterium: höchster Tragekomfort und leichte, aber auch strapazierfähige Materialien waren die Maßgabe.

Zum Restaurantstart im Frühling trägt das Servicepersonal einen modischen Blazer und einen Tellerrock - beides in Creme. Im Sommer folgt ein Look mit rotem Rock, rotem Jersey-Top und einem klassischen Blazer in Schwarz. Für den Herbst fiel die Wahl auf einen dunkelgrauen Anzug und eine weiße Bluse, für den Winter auf einen schwarzen Anzug mit einem nude-farbenen Seidentop. Mit dem Winter-Outfit werden auch die Rezeptionsdamen ganzjährig ausgestattet.

Kontakt:

Marc Cain GmbH
Dominik Gebhard
Brunnenstr. 34
D-72411 Bodelshausen
Fon +49 7471.709-222
E-Mail dominik.gebhard@marc-cain.de
www.marc-cain.com



Weitere Meldungen: Marc Cain GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: