Werber des Jahres

Sperrfrist: Die Egon-Verleihung "Werber des Jahres" 2003 geht zum zweiten Mal an Ruedi Wyler

Sperrfrist: 23.01.2003 bis 19.30 Uhr Ruedi Wyler heisst der "Werber des Jahres 2003". Der 60jährige Werber erhält diesen Preis bereits zum zweiten Mal - und dies nach genau zwanzig Jahren. Zur "Kampagne des Jahres" gewählt wurde die Imagekampagne für das Cardinal-Bier (Eulen-Spot). Zürich (ots) - Der gebürtige Luzerner Ruedi Wyler beweist erneut, dass er zur kreativen Spitze gehört - und dies als Inhaber einer Kleinstagentur. Bereits 1983 wurde Ruedi Wyler zum "Werber des Jahres" gewählt. Dass eine Person gleich zwei Mal mit dem begehrtesten Preis der Werbelandschaft geehrt wird, ist selten: In der 26jährigen Veranstaltungs-Geschichte gelang dies erst Reinhold Weber. Seit Jahrzehnten realisiert Ruedi Wyler unkonventionelle und witzige Kampagnen. Eine Meisterleistung, wenn man bedenkt, dass seine Werbeagentur nie mehr als drei bis vier Mitarbeiter umfasst. Gemessen an der Anzahl Auszeichnungen pro Mitarbeiter ist sie denn auch die kreativste Werbeagentur der Schweiz. Des Werbers Motto lautet: Werbung machen, die durch witzige Wendungen überrascht und an ein gescheites Publikum gerichtet ist. Seit der Gründung seiner Agentur vor 24 Jahren brachte Ruedi Wyler immer wieder wegweisende Werbung hervor, so zum Beispiel für die Kulturzeitschrift "Du", das Zürcher Theater Spektakel, das Einkaufszentrum Glatt oder die "Aargauer Zeitung". Die Agentur Wyler Werbung hat ihren Sitz in Zürich. Die Agentur Simko aus Genf erhielt den Publikumspreis "Kampagne des Jahres". Sie konzipierte und gestaltete unter anderem den 35-Sekunden-Spot für das alkoholfreie Cardinal-Bier. Im Spot sieht man zwei Eulen, die sich wundern, dass es junge Menschen in einer Spelunke auch ohne Alkohol - also mit alkoholfreiem Bier von Cardinal - zu nächtlicher Stunde lustig haben. Die Eulen festen darauf mit, wie es sich für richtige Nachtvögel gehört. "Auftraggeber des Jahres" wurde die Feldschlösschen AG. Verliehen wurden die Preise am Donnerstagabend in der Event-Zone auf dem Zürcher Toni-Areal in Anwesenheit von unzähligen Werbern und Prominenz. Gekürt wurde Wyler von den AbonnentInnen der "WerbeWoche", nachdem er mit fünf anderen Werbern von der Jury nominiert worden war. Er verwies die Finalisten Frank Bodin und Markus Gut auf die Ehrenplätze. Die "Kampagne des Jahres" wurde von den Lesern der "WerbeWoche", der "Schweizer Illustrierten" und "Tele" gewählt. Sperrfrist bis Donnerstag, 23. Januar um 19.30 Uhr. Wir bitten Sie, diese einzuhalten. ots Originaltext: Werber des Jahres 2003 Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Christian Handelsman Mobile: +41/76/377'66'22 [ 014 ]

Das könnte Sie auch interessieren: