IBM Deutschland

IBM kauft für Goodyear ein

Mit dem Auslagern der Einkaufsprozesse will Goodyear Dunlop Tires
Europe allein in den ersten zwei Jahren der Vertragslaufzeit
Einsparungen von etwa 50 Millionen Euro erzielen
    
      Stuttgart/Brüssel (ots) - Goodyear Dunlop Tires Europe, weltweit
grösster Reifenhersteller und ein Unternehmen der Goodyear-Gruppe,
hat einen BTO-Vertrag (Business Transformation Outsourcing) mit IBM
über eine Laufzeit von zehn Jahren unterzeichnet. IBM wird für
Goodyear Dunlop die Beschaffung nicht-strategischer Güter in 15
europäischen Ländern übernehmen. Mit dem Outsourcing der
Einkaufsprozesse werden für Goodyear Dunlop allein in den ersten zwei
Jahren der Vertragslaufzeit potenzielle Kosteneinsparungen von 50
Millionen Euro möglich. Der Outsourcing-Vertrag mit IBM ist ein
weiterer Meilenstein, um die von Goodyear bis Ende 2005 angestrebten
Kosteneinsparungen von 1,5 Mrd. US Dollar zu realisieren.
    
    IBM wird für Goodyear Dunlop die Beschaffung von
nicht-strategischen Gütern in 15 europäischen Ländern übernehmen. Bei
nicht-strategischen Gütern handelt es sich um Bereiche wie
Telekommunikation, Informationstechnologie, Geschäftsreisen,
Bürobedarf, Marketing und Werbung, Service- und Reparaturkosten im
Produktionsbereich sowie Fachdienstleistungen. Nicht eingeschlossen
ist der Einkauf von produktionsrelevanten Waren, so dass Goodyear
Dunlop seine Kernkompetenz beim Einkauf geschäftskritischer Produkte
behält.
    
    Das Outsourcing-Projekt erstreckt sich vom Einkauf bis zur Zahlung
und schliesst auch Preisverhandlungen mit den Lieferanten im Auftrag
von Goodyear Dunlop ein. Mit der Auslagerung an IBM wird bei Goodyear
Dunlop ein durchgängiges Beschaffungsverfahren eingeführt, das in
allen 15 Ländern die Einkaufsprozesse auf einen einzigen Standard
vereinheitlicht. Die erwarteten Kosteneinsparungen von 50 Millionen
Euro allein in den ersten zwei Jahren der Vertragslaufzeit ergeben
sich aus der Hebelwirkung der professionellen Beschaffung durch die
IBM. Nach einer umfassenden Überprüfungsphase läuft jetzt die
Projektimplementierung an, wobei Anfang 2005 das Programm voll in
Betrieb sein soll.
    
    Für den Reifenspezialisten, der in Westeuropa pro Jahr mehr als
3,3 Milliarden US-Dollar erwirtschaftet, ist das Outsourcing-Projekt
mit IBM ein weiterer Meilenstein, um die bis Ende 2005 angestrebten
Kosteneinsparungen von insgesamt 1,5 Mrd. US Dollar zu realisieren.
    
    "In den letzten zwei Jahren hat die Goodyear Dunlop mit der
Einführung neuer Produkte und mit ihrem Dienst am Kunden gewaltige
Fortschritte gemacht. Das Outsourcing-Programm mit IBM ermöglicht es
uns nun, erhebliche Kosteneinsparungen zu erzielen, die wir ins
Geschäft reinvestieren können", sagt Michael Roney, Präsident der
Goodyear Dunlop Tires Europe. "Die Vereinbarung mit der IBM baut auf
einer guten Beziehung zwischen unseren beiden Unternehmen auf. Im
Laufe der Jahre haben wir die Ergebnisse der Transformation bei der
IBM beobachtet, und jetzt wollen wir zu unserem eigenen Nutzen auf
diese Erfahrung zurückzugreifen."
    
    "Bei BTO geht es nicht nur darum, Kosten zu senken. Es geht
vielmehr darum, eine bessere Performance des gesamten Unternehmens
sicherzustellen. Dazu gehört auch die Auslagerung von
Routineprozessen, die nicht zur Kernkompetenz gehören. Sie erst macht
das Unternehmen insgesamt beweglicher, gibt mehr Spielraum für die
Konzentration auf das Wesentliche: nämlich die eigenen Innovations-
und Wachstumspotenziale", unterstreicht Uwe Müller, Leiter des
Industrial Sector bei IBM Business Consulting Services in der Central
Region. "IBM hat in der Vergangenheit sehr erfolgreich die eigene
Einkaufsorganisation umgestaltet, davon profitieren jetzt unsere
Kunden", fügt er hinzu.
    
    Über IBM Business Consulting Services
    
    Mit Beratungsexperten in über 160 Ländern ist IBM Business
Consulting Services die grösste Unternehmensberatung der Welt. IBM
Business Consulting Services bündelt Beratungs- und
Geschäftsprozess-Expertise mit einem umfangreichen Angebot an
Technologielösungen, zugeschnitten auf spezielle
Branchenanforderungen. Unternehmen jeder Größenordnung erwartet ein
umfassendes Angebot, angefangen von der ersten strategischen
Überlegung über die Implementierung der individuell passenden
Lösungen bis zu deren Betrieb.

ots Originaltext: IBM Business Consulting Services
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Dagmar Domke
IBM Deutschland GmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Business Consulting Services
Graf-Recke-Strasse 82
40239 Düsseldorf
Telefon: +49/211/9615-6939
Telefax: +49/211/9615-6909
E-Mail:  dagmar.domke@de.ibm.com



Weitere Meldungen: IBM Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: