Oertli Service AG

Strebelwerk AG zieht sich aus dem Markt zurück

    Schwerzenbach (ots) - Die Strebelwerk AG, Rothrist, die seit Jahren in der Schweiz in Herstellung und Vertrieb von Wärmeerzeugungsanlagen eine entscheidende Rolle gespielt hat, zieht sich aus wirtschaftlichen Gründen aus dem Markt zurück. Das Unternehmen befindet sich in Nachlassstundung. Dies erlaubt es, einen geordneten Rückzug vorzunehmen und einzelne Aktivitäten der Gesellschaft an andere Unternehmen weiterzugeben.

    Oertli Service AG, ein führender Anbieter von Dienstleistungen rund um die Heizung, übernimmt per 1. September 2004 das Wartungsgeschäft an bestehenden Anlagen. Damit ist Kontinuität in der Anlagebetreuung sichergestellt, da auch sämtliche Servicetechniker der Strebelwerk AG per 1. September 2004 übernommen werden. Oertli übernimmt dabei auch die Rechte und Pflichten aus den bestehenden Serviceverträgen und erfüllt zudem allfällige Garantieansprüche. Oertli Service AG ist in der ganzen Schweiz tätig und beschäftigt 340 Mitarbeiter.

    Die im 2003 erfolgreich eingeführte Produktlinie Strebel NG (Gussheizkessel), sowie die Produktlinie Strebel Minox (Stahlheizkessel) werden 1. September 2004 von Cipag SA in Puidoux vertrieben. Cipag SA hat ein Vertriebsnetz über die ganze Schweiz, womit die Beratung und der Verkauf gewährleistet ist. Damit verbunden ist zudem die Betreuung und Wartung dieser neuen Anlagen. Somit ist sichergestellt, dass diese erfolgreichen Produktlinien weiterhin erhältlich sein werden. Teilweise werden Mitarbeiter im Aussendienst und Innendienst von Cipag SA übernommen, so dass auch die bekannten Ansprechpartner bleiben.

    Alle anderen Aktivitäten werden eingestellt.

ots Originaltext: Oertli Service AG
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Herrn Norbert Bessire
Geschäftsleiter
Strebelwerk AG
Telefon +41/62/785'85'85

oder

Herrn Peter Forster
Sachwalter
Telefon +41/62/835'70'83



Das könnte Sie auch interessieren: