HAMBURG SÜD

Neue Kooperation auf der Nordroute des Mittelmeerdienstes

    Hamburg (ots) - Ab April 2004 bieten die Hamburg Süd und Ellerman in Kooperation mit Maersk Sealand eine neustrukturierte Nordroute ihres Mittelmeerdienstes zwischen Nordeuropa und der Türkei an. Diese stellt einen deutlich verbesserten, wöchentlichen fixed-day Service zu den Märkten in der Türkei sicher.

    Bisher operierten Hamburg Süd / Ellerman und Maersk Sealand getrennt voneinander zwei wöchentliche Liniendienste in die Türkei. Um ihre Kosten-Position nachhaltig zu verbessern, haben sich beide Partner entschlossen, einen der Dienste einzustellen und in dem anderen zu kooperieren. Daraus resultiert eine Reduzierung der eingesetzten Schiffe und der damit verbundenen Kapazität.

    Der neue gemeinsame Dienst hat folgende Hafenrotation: Göteborg - Aarhus - Bremerhaven - Felixstowe - Antwerpen - Gioia Tauro - Haydarpasa / Ambarli - Kumport / Istanbul - Izmir - Gioia Tauro - Felixstowe - Bremerhaven. Als erstes Schiff des neuen Dienstes wird die "Maersk Brisbane" am 13. April 2004 in Göteborg auslaufen. Ihr folgt eine Woche später die "Ankara".

ots Originaltext: HAMBURG SÜD
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch

Kontakt:
Hamburg Süd
Public Relations
Eva Graumann
Ost-West-Strasse 59-61
20457 Hamburg .
Tel.      +49/40/37 05-26 27
Fax:      +49/40/37 05-26 49
Inernet: http://www.hamburg-sued.com



Weitere Meldungen: HAMBURG SÜD

Das könnte Sie auch interessieren: