Staatskanzlei Luzern

Neubau Universität Luzern: Standortabklärungen

    Luzern (ots) - Am Freitag, 5. September 2003, haben wir Sie im Rahmen einer Medienkonferenz über den Jury-Entscheid betr. Neubau Universität Luzern orientiert. In Öffentlichkeit und Politik gibt dieser Entscheid viel zu reden und zu schreiben. Dabei scheint weniger das Projekt als der Standort zu Diskussionen Anlass zu geben. "Alte" und neue Standorte für die Universität werden - wieder - ins Gespräch gebracht.

    Warum soll der Uni-Neubau an den Kasernenplatz? Warum nicht auf die Allmend? Oder wäre das Bahnhof-Areal nicht besser?  Was ist von Standort-Vorschlägen wie Gütsch, Union oder St. Anna zu halten?

    Wir möchten Ihnen noch einmal die Gründe für den Standortentscheid Kasernenplatz ausführlich erläutern. Gleichzeitig möchten wir sie über unsere zusätzlichen Abklärungen zu den "alternativen Standorten" orientieren.

    Im Rahmen einer kurzen Medienorientierung werden wir versuchen, die Vor- und Nachteile aller in Diskussion stehenden Standorte darzulegen und Ihnen damit die Möglichkeit zu geben, in Kenntnis aller Fakten über die Standortfrage zu berichten.

    An der Medienorientierung nehmen Kantonsbaumeister Urs Mahlstein und Uni-Rektor Prof. Markus Ries teil. Sie findet statt am

    Mittwoch, 24. September 2003, um 09.00 Uhr     im Kommissionszimmer 1, Regierungsgebäude,     Bahnhofstrasse 15, Luzern.

ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Staatskanzlei Luzern
Tel. +41/41/228'6000



Weitere Meldungen: Staatskanzlei Luzern

Das könnte Sie auch interessieren: