Folkloreexperte.ch

2003: Grösste Folklore-Plattform

    Dübendorf (ots) - Die bedeutendsten Nachwuchs-Wettbewerbe im Bereich der klingenden Folklore der Schweiz erhalten im 2003 mit den neuen nationalen Medienpartnern eine stark erweiterte Plattform: Schweizer Radio DRS1 und Musigwälle 531 sind die Medienpartner vom 8. Schweizerischen Nachwuchsjodler- und vom 10. Schweizerischen Jungmusikanten-Wettbewerb 2003.

    Schweizer Radio DRS1 und Musigwälle 531 werden während des ganzen Jahres über die zahlreichen Veranstaltungen und die Entwicklungen der Nachwuchs-Wettbewerbe 2003 berichten. Der Final-Gala-Abend vom 20. Juni 2003 wird von Schweizer Radio DRS1 aufgezeichnet und am 4. Juli 2003 ausgestrahlt. Um die Gewinner der beiden Kategorien zu ermitteln, plant Schweizer Radio DRS1 zudem am 6. September 2003 - im Rahmen des Eidgenössischen Ländlermusikfestes in Bulle - noch einen "Final der Finalisten".

    Auch Schweizer Fernsehen DRS unterstützt den Folklore-Nachwuchs:

    Eine Auswahl der Siegerformationen werden live in der Sendung "Hopp de Bäse" von Schweizer Fernsehen DRS am 21. Juni und am Festumzug vom 22. Juni (Ausstrahlung 12. Oktober) vom Jodlerfest in Kirchberg BE singen und musizieren. Weitere "Hopp de Bäse" themengeeignete Wettbewerbsformationen erhalten die Möglichkeit beim Schweizer Fernsehen DRS aufzutreten.

    Ziele dieser Interpreten-Wettbewerbe sind die Förderung, Erhaltung und Weiterentwicklung der traditionellen Schweizer Volksmusik und des Schweizer Jodelliedes. Durch Auftrittsmöglichkeiten an den Wettbewerben und weiteren Konzertveranstaltungen sollen die Jugendlichen zum weiteren Singen und Musizieren motiviert werden.

    Teilnahmeberechtigt am Schweizerischen Nachwuchsjodler- und Jungmusikanten-Wettbewerb sind alle Jugendlichen bis zum 20. Altersjahr, die traditionelle Jodellieder singen oder Volksmusik spielen. Alle bis zum 15. April 2003 angemeldeten Formationen werden an einem der drei regionalen Qualifikationskonzerte am ersten Mai-Wochenende auftreten. Der Nationale Final am 20. Juni 2003 ist gleichzeitig der Gala-Auftakt zum Bernisch-Kantonalen Jodlerfest in Kirchberg BE. Die besten Formationen des Nationalen Finals werden als Preis unter professionellen Bedingungen eine neue CD produzieren. Der neue Tonträger "Folklore-Vollträffer 2003" wird von den Jugendlichen am 14. Dezember 2003 gemeinsam getauft.

    Die Partner dieser von der IG zur Förderung der Schweizer Folklore organisierten Nachwuchs-Wettbewerbe: Trio Eugster AG übernimmt mit dem Label Tell die CD-Produktion und den Vertrieb. Die Verbände Eidgenössischer Jodlerverband EJV und Verband Schweizer Volksmusik VSV unterstützen die zu nationalen Institutionen gewordenen Nachwuchs-Veranstaltungen. Und die nationalen Medienpartner Schweizer Radio DRS1 und Musigwälle 531 mit der Unterstützung von Schweizer Fernsehen DRS garantieren unserem Folklore-Nachwuchs die grösstmögliche Medien-Plattform.

    Die detaillierten Wettbewerbsunterlagen können bei der IG SCHWEIZER FOLKLORE, Postfach 415, 5013 Niedergösgen oder per Telefon 079/407'57'46 angefordert werden.

ots Originaltext: Folkloreexperte.ch
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Hans Eng
Präsident der Interessengemeinschaft
zur Förderung der Schweizer Folklore
Bettlistrasse 28
8600 Dübendorf
Tel. +41/79/40'57'46
[ 005 ]



Weitere Meldungen: Folkloreexperte.ch

Das könnte Sie auch interessieren: