AMD GmbH

AMD sponsort Ferrari in der Formel 1 - Ferrari Team verwendet AMD-Technologie

    Mailand/München (ots) - AMD (NYSE: AMD), ein weltweiter Hersteller von hochleistungsfähigen PC-Prozessoren und Flash Speicher, hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen das Ferrari Formel Eins Team als Sponsor unterstützt.

    Die Partnerschaft mit Ferrari ist eines der bedeutendsten Sponsorenprogramme im Sport, das AMD je ins Leben gerufen hat. AMD und Ferrari haben viel gemeinsam: den Willen, sich dem Wettbewerb zu stellen, den Drang zu Innovation und die Leidenschaft zu gewinnen.

    Das AMD Logo wird bei Rennen in aller Welt sowohl auf den Ferrari-Rennwagen in der Formel Eins, als auch auf Helm und Rennanzug des Ferrari-Fahrers Rubens Barrichello zu sehen sein.

    "Indem wir die AMD-Marke mit einem erfolgreichen und prestigeträchtigen Unternehmen wie Ferrari und mit Formel Eins Rennen verbinden, unterstreichen wir unser Selbstbild als Unternehmen, das nach herausragenden Erfolgen in einem heiss umkämpften Markt strebt", so Giuliano Meroni, Vice President Sales and Marketing, AMD Europa.

    Zusätzlich hat das Ferrari Formel Eins Team leistungsfähige und zuverlässige PC-Systeme auf der Basis von AMD-Prozessoren gewählt. Diese sollen den Ferrari-Fahrern während der Formel Eins Rennen mit Leistungsmessungen und -diagnosen in Echtzeit helfen.

    "Von einem Ferrari-Rennauto erwartet man beste Leistung und Zuverlässigkeit. Wir erwarten dasselbe von unserer technischen Ausstattung, wozu auch Computer zählen", sagt Jean Todt, Teamleiter von Ferrari. "Wir freuen uns, einen weltweiten Technologie-Führer wie AMD zu unseren offiziellen Sponsoren zählen zu dürfen."

    Heute wird Ferrari im Rahmen einer weltweiten Pressekonferenz im italienischen Maranello einen neuen einsitzigen Formel Eins Rennwagen präsentieren, der für die Weltmeisterschaft 2002 mit dem AMD Logo versehen wurde.

    Über AMD

    Advanced Micro Devices (AMD) ist ein weltweit tätiger Hersteller von integrierten Schaltkreisen für PCs und vernetzte Computer sowie für Kommunikationsanwendungen. Das Unternehmen stellt in den Vereinigten Staaten, Europa, Japan und Asien Mikroprozessoren, Flash-Speicher und Chipsätze her. AMD ist sowohl eine Fortune 500 Company als auch eine Standard & Poor's 500 Company. Der Hauptsitz des 1969 gegründeten Unternehmens befindet sich in Sunnyvale, CA. 2001 betrug der Konzernumsatz $ 3,9 Milliarden.

ots Originaltext: AMD GmbH
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Jan Gütter
Tel. +49/89/45'05'31'38
E-Mail: jan.guetter@amd.com



Weitere Meldungen: AMD GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: