Bibliographisches Institut & F. A. Brock

Wer war Mona Lisa? Was ist ein "Küchenstück"? : Kunstmonat auf www.brockhaus.de

    Mannheim (ots) - Kurioses und Wissenswertes zum Thema Kunst, Informationen zu den Brockhaus-Sachlexika "Kunst" und "Moderne Kunst", Interviews sowie ein Kunstkreuzworträtsel erwarten Sie diesen Monat unter www.brockhaus.de.

    Welches sind die Ausstellungshighlights in diesem Jahr? Brockhaus hat dem Chefredakteur des Kunstmagazins "art", Axel Hecht, den ultimativen Kunstfahrplan für 2003 entlockt. Er verrät Ihnen, warum sich eine Reise nach Venedig oder Basel unbedingt lohnt. Sie müssen jedoch nicht gleich in die Ferne schweifen. Die Schirn Kunsthalle in Frankfurt präsentiert bis zum 9. Juni 2003 "Grotesk! 130 Jahre Kunst der Frechheit". Die erste Ausstellung, die der Bedeutung des Grotesken für die bildende Kunst auf der Spur ist. Brockhaus hat sich mit Max Hollein, dem Direktor der Schirn, über Absurdes, Abstruses und über die aussergewöhnlichsten Exponate unterhalten.

    Sie halten "Küchenstück" für eine abfällige Bemerkung für eine Köchin? Sie wollen wissen, woher das Wort "Kitsch" kommt? Brockhaus hat interessante Kurzartikel zu Wissenswertem aus der Kunstwelt parat. Und: Gewinnen Sie attraktive Preise bei unserem Kunstkreuzworträtsel "Kreuz und quer".

    Was ist eine Aquatinta, ein Dreischneuss, ein Pilaster, ein Vintage print, ein Niello? Wann war Picassos "blaue Periode"? Kunstliebhaber haben unendlich viele Fragen. Der beste Experte ist der "Brockhaus - Kunst". Zuverlässig und kompetent gibt er Antworten zu Malerei, Bildhauerkunst, Architektur und Fotografie.

    "Brockhaus - Kunst"     Künstler, Epochen, Sachbegriffe.     2. Auflage.     8000 Stichwörter, 1250 Fotos, Grafiken und Karten. 220 Infokästen     zu berühmten Meisterwerken.     1280 Seiten.     Gebunden.     17,5 x 24,5 cm.     ISBN 3-7653-2772-7     Ladenpreis 49,95 Euro [D]; 51,40 Euro [A]; 86.00 sFr.     Brockhaus-Verlag Mannheim, Leipzig, Wien, Zürich 2001

        - Querverweis: Bild wird über obs versandt und ist unter
        http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

ots Originaltext: Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Klaus Holoch
Bibliographisches Institut & F. A. Brockhaus AG
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Dudenstrasse 6
D-68167 Mannheim
Tel.         +49/621/3901'385
Fax          +49/621/3901'395
E-Mail:    klaus.holoch@bifab.de
Internet: http://www.brockhaus.de http://www.bifab.de
Internet: http://www.brockhaus.de/presse/neu2003



Weitere Meldungen: Bibliographisches Institut & F. A. Brock

Das könnte Sie auch interessieren: