JoWooD Productions Software AG

euro adhoc: JoWooD Productions Software AG / Hauptversammlungen/Vorstandssitzungen
JoWooD Productions Software AG plant die Einberufung einer außerordentlichen Hauptversammlung im April 2008

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Vorstand/Stellungnahmen

06.03.2008

In dieser außerordentlichen Hauptversammlung sollen folgende Tagesordnungspunkte zur Beschlussfassung vorgelegt werden:

- Das derzeit bestehende genehmigt bedingte Kapital zur Einräumung von Aktienoptionen an Arbeitnehmer, leitende Angestellte und Mitglieder des Vorstands der Gesellschaft soll widerrufen und durch ein neues genehmigt bedingtes Kapitals ersetzt werden. Die am 13.2.2008 in der Wiener Zeitung veröffentlichte Ausnützung des genehmigt bedingten Kapitals zur Einräumung von Aktienoptionen an Arbeitnehmer, leitende Angestellte und Mitglieder des Vorstands der Gesellschaft soll unterbleiben und ein neues Mitarbeiterbeteiligungsprogramm erarbeitet werden, das auch Mitarbeitern der Konzerngesellschaften offensteht. Dadurch soll eine konzernweite Bindung von Mitarbeitern ermöglicht werden.

- Die Aktien der JoWooD Productions Software AG sollen im Verhältnis 10:1 zusammengelegt werden ("reverse stock split").

Ungeachtet des neuen Mitarbeiterbeteiligungsprogrammes beabsichtigen das Management und der Aufsichtsrat der Gesellschaft, Aktien über die Börse im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen zu kaufen. Die genauen Stückzahlen bzw. Kaufpreise werden nach Abschluss der Transaktion auf http://corporate.jowood.com bekannt gegeben sowie auf der Website der österreichischen Finanzmarktaufsicht veröffentlicht.

Zudem gibt JoWooD Productions Software AG bekannt, dass die Gesellschaft den Rückkauf eigener Aktien über die Börse innerhalb des gesetzlich zulässigen Rahmens plant. Die für den Rückerwerb eigener Aktien notwendige Ermächtigung sowie die erforderlichen Kapitalmaßnahmen werden im Rahmen der ordentlichen Hauptversammlung den Aktionären zur Beschlussfassung vorgelegt werden.

Diese Meldung ist keine Meldung im Sinn von § 48 d Abs. 4 BörseG, sondern stellt eine Ankündigung dar.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: JoWooD Productions Software AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
JoWooD Productions Software AG
Dr. Albert Seidl, Vorstand
Mag. Philipp Brock, Investor Relations
Tel.: +43 (0)3612 2828-0
mailto:investor@jowood.com
http://corporate.jowood.com

Branche: Software
ISIN:      AT0000747357
WKN:        935221
Index:    WBI, ATX Prime, ViDX
Börsen:  Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Frankfurt / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr
              Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: JoWooD Productions Software AG

Das könnte Sie auch interessieren: