JoWooD Productions Software AG

euro adhoc: JoWooD Productions Software AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen
Ergebnis erstes Quartal 2005 * Vertragsabschlüsse mit neuen Distributions- und Publishingpartnern erfolgreich umgesetzt * Umsatz gegenüber Vergleichsperiode um 34 % gesteig

--------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------- 03.05.2005 Die an der Wiener Börse notierte JoWooD Productions Software AG konnte den Quartalsumsatz gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres um 34% auf rund EUR 2,4 Mio. steigern. Diese Umsatzentwicklung ist auch deshalb positiv zu bewerten, weil die ertrags- und umsatzstarken Titel des neuen Produktkatalogs erst in den Folgequartalen auf den Markt gebracht werden. Die erreichten Umsatzerlöse stammen zum überwiegenden Teil aus dem Verkauf des bereits bestehenden Spielekatalogs. Erstmalig nach 4 negativen Quartalen konnte ein positiver operativer Cash Flow in dem typischerweise ertragsschwachen 1. Quartal in der Höhe von EUR 0,54 Mio. erzielt werden. Trotz dieser zufrieden stellenden Umsatzentwicklung ergibt sich ein negatives Konzernergebnis in der Höhe von -3,7 Mio. Euro. Dieses ist in erster Linie auf die zwar auslaufenden, aber noch sehr hohen Abschreibungen von Titeln zurückzuführen, die im letzten Quartal des Vorjahres veröffentlicht wurden. Aufgrund der sehr restriktiven Abschreibungspolitik - Titel sind längstens nach einem Jahr zur Gänze abgeschrieben und werden quartalsweise progressiv im Verhältnis 40%/30%/20%/10% abgeschrieben - werden dadurch Titel kurzfristig und umsatzunabhängig abgeschrieben, die im Produktlebenszyklus noch über einen erheblich längeren Zeitraum über die verschiedenen Vermarktungsstufen hinweg laufend Umsätze generieren. Nach spätestens einem Jahr stehen den Umsatzerlösen keine Abschreibungsaufwendungen mehr gegenüber. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres wurde die Abschreibung noch proportional zu den realisierten Umsätzen abgeschrieben. Die Ergebnisgrößen EBIT und Konzernergebnis sind im Vergleichszeitraum des Vorjahres dadurch nur eingeschränkt mit dem ersten Quartal vergleichbar. Das Ergebnis des 1. Quartals ist damit dadurch geprägt, dass in dem in der Branche typischerweise ertragsschwachen ersten Quartal ein vergleichsweise hoher Abschreibungsblock zu verbuchen ist. In den Folgequartalen ist von einer Umkehrung dieses Effekts auszugehen. Diese Abschreibungspolitik findet ihre Auswirkung auch in der Bilanzsumme, die einerseits durch eine Reduktion im Bereich der Vorräte als auch einen Rückgang bei den Forderungen aus Lieferungen und Leistungen sowohl gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (TEUR 46.266) als auch gegenüber dem Jahresende (TEUR 39.904) deutlich auf TEUR 31.851 gesenkt werden konnte. Im Bereich der Finanzverbindlichkeiten ist es laufzeitbedingt zu einer Umgliederung vom langfristigen zum kurzfristigen Bereich gekommen. Aufgrund des hohen Vorfinanzierungsbedarfes des Spieleportfolios 2005 waren zusätzliche Mittelaufnahmen seit dem 1. Quartal des vergangenen Jahres notwendig, die zu einem Anstieg gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres (TEUR 7.779) auf TEUR 9.413 geführt haben. Der Rückgang bei den sonstigen Verbindlichkeiten gegenüber dem Jahresende beruht im Wesentlichen auf der Rückzahlung eines Lieferantenkredites, der für Zwecke der Produktionsfinanzierung im Q4 des vergangenen Jahres aufgenommen worden ist. Diese Rückzahlung konnte im Q1 aus dem eigenen Cash Flow dargestellt werden. JoWooD beschäftigt per Stichtag 178 Mitarbeiter, davon 54 freie Mitarbeiter auf Teilzeitbasis, die primär im Bereich der Qualitätssicherung arbeiten. Aufgrund der neuen Strukturierung des Unternehmens wird dieser Personalanteil im Laufe des 2. Quartales jedoch sehr stark reduziert werden. Der Fokus im 1. Quartal war geprägt durch eine intensive Bearbeitung neuer strategischer Märkte. So konnten in kurzer Zeit eine Reihe von neuen internationalen Publishing- und Distributionspartnern für den Spielekatalog 2005/6 gewonnen werden. Diese Abschlüsse sind in den Umsatzerlösen des ersten Quartals noch nicht reflektiert, da die Releases der Spieletitel, auf die sich die Abschlüsse beziehen, erst in den Folgequartalen, insbesondere ab dem 3. und 4. Quartal, stattfinden. Im ersten Quartal wurden noch keine neuen Titel released. Für das zweite Quartal ist die Auslieferung von Yeti Arctic Adventures, per Ende des dritten Quartals der Release von Stargate I geplant. Ein weiterer Schwerpunkt lag in der Neustrukturierung bestehender Kundenbeziehungen und der Anpassung des Vertragswerks zur Vermeidung von Risiken aus Preisprotektions- und Lagerwertausgleichen, die im Zuge der Jahresabschlusserstellung zu einem erheblichen Wertberichtigungsbedarf bei Forderungen geführt haben. Weitere Maßnahmen betreffen fortlaufende Kosten- und Prozessoptimierungen sowie die Effizienzsteigerung des internen Kontrollsystems des Unternehmens. Kennzahlen TEUR Jän - Mrz 2005 Jän - Mrz 2004 Umsatzerlöse 2.379 1.771 HK der Umsätze -682 -444 Entwicklungsaufwand -3.678 -175 davon Abschreibungen Spiele -2.896 0 Bruttoergebnis v. Umsatz -1.982 1.153 EBIT -3.483 455 Ergeb. v. Ertragsteuern -3.680 286 Ergebnis v. Minderheiten -3.681 182 Konzernergebnis -3.681 182 Operativer Cash-Flow 544 -5.945 31.03.2005 31.03.2004 Langfristiges Vermögen 7.405 15.058 Kassenbestand 1.586 3.792 Sonstiges kurzfristiges Vermögen 22.860 27.416 Bilanzsumme 31.851 46.266 Eigenkapital 13.474 33.645 Minderheiten 21 Langfr.Verbindlichkeiten 4.138 7.967 Kfr. Finanzverbindlichk. 5.547 45 Sonst.Verbindlichkeiten 8.692 4.588 davon Anzahlungen 588 839 Eigenkapitalquote 42% 73% fixe Mitarbeiter per Stichtag 124 128 freie Mitarbeiter per Stichtag 54 49 Ende der Mitteilung euro adhoc 03.05.2005 08:37:47 --------------------------------------------------------------------- Rückfragehinweis: JoWooD Productions Software AG Dr. Albert Seidl, Vorstand Mag. Oliver Ruetz, Investor Relations Tel.: +43 (0)3614 2966 1016 mailo:investor@jowood.com http://www.jowood.com Branche: Software ISIN: AT0000747357 WKN: 074735 Index: WBI, ATX Prime, ViDX Börsen: Berliner Wertpapierbörse / Freiverkehr Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr Frankfurter Wertpapierbörse / Freiverkehr Bayerische Börse / Freiverkehr Wiener Börse AG / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: