claro fair trade AG

Einladung: Fair Trade Fair 2005

Orpund (ots) - Am 31. August wird die Stadt Bern erneut zur Fair Trade City. claro fair trade lädt Sie herzlich ein, den Fairen Handel vor Ort näher kennen zu lernen. Mit engagierten Prominenten wie dem Schriftsteller Al Imfeld und dem amtierenden Mr. Schweiz Renzo Blumenthal macht claro fair trade auf die Wichtigkeit des Fairen Handels aufmerksam. Die Schweizer Pionierin des Fairen Handels wird durch grosse Präsenz die bunte Fair Trade City prägen. Interessierte Besucherinnen und Besucher können sich an den claro-Ständen und am Symposium intensiv mit dem Fairen Handel auseinandersetzen. Da kann man degustieren, diskutieren, zuhören oder einfach auch nur flanieren. Zum Auftakt verzaubert Stefan Rigert beim Hauptzelt der claro fair trade die Passanten mit afrikanischen Rhythmen (10- 12 Uhr). Im Rahmen des claro-Wettbewerbs engagiert sich der amtierende Mr. Schweiz Renzo Blumenthal persönlich für den Fairen Handel (13.30 - 16 Uhr). Am Podiumsgespräch wird die Geschäftsleiterin Gertrud Meyer mit weiteren Gästen über die Chancen und Risiken eines expandierenden Fair-Trade-Markts diskutieren (14.15 - 16 Uhr). Das grosse Finale findet im Palaverdorf auf dem Bundesplatz statt (17 - 18 Uhr). Dort können Sie mit Al Imfelds wunderbaren Geschichten über die Esskultur ins ferne Afrika verreisen. Passend dazu kreieren die Profiköche Judith Meyer und Lucas Rosenblatt afrikanische Häppchen aus dem neuen Kochbuch "Afrika - Fair gekocht und heiss gegessen". Dieses Kooperationswerk des FONA-Verlags und der claro fair trade wird anlässlich der Fair Trade Fair 2005 exklusiv lanciert. Gerne organisieren wir für Sie auf Anfrage Kurzinterviews mit unseren Partnern. ots Originaltext: claro fair trade AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Sara Meyer Kommunikationsleiterin claro fair trade Tel. +41/(0)32/356'07'73 Mobile: +41/(0)79/291'61'65 E-Mail: smeyer@claro.ch

Das könnte Sie auch interessieren: