Asset Control International

David Hirschfeld kommt zu Asset Control

    New York (ots/PRNewswire) -

    - Neue Führungskraft stösst mit über zwanzigjähriger Erfahrung in den Bereichen Kapitalmärkte, Technologie und Geschäftsführung zum Asset Control Team

    Asset Control, ein führender Anbieter von Lösungen zur zentralen Datenverwaltung für die Finanzbranche, gab heute bekannt, dass David J. Hirschfeld als Senior Vice President of Operations dem Unternehmen beitritt.

    Hirschfeld war bis vor kurzem Managing Director of Enterprise Data Services bei Citadel Investment Group, verfügt über hervorragende Branchenkenntnisse und übernimmt die Gesamtleitung des operativen Geschäfts des Unternehmens. Dazu zählt die Unterstützung einer Reihe strategischer Initiativen, wie z.B. das Programm für schlüsselfertige Lösungen, die innovative Asset Control Solutions Center Umgebung für Produktvorführungen und -Entwicklung und die in Partnerschaft mit Accenture ausgegliederten Dienstleistungen.

    Hirschfeld kommt zu Asset Control nach einer über zwanzigjährigen Karriere in den Bereichen Kapitalmärkte, Technologie, Marktforschung und Börsenhandel. Insbesondere umfasst seine Erfahrung in der Datenverwaltung auch das Management grosser Teams und Systeme und deckt den gesamten Bereich der Preis- und Referenz-Daten, Leistungsoptimierung über Technologie- und Mitarbeiter-Programme und Softwareprojekte Dritter sowie Ausgliederungsverhältnisse ab.

    "Daves Karrierehintergrund macht ihn zum idealen Senior Operational Executive bei Asset Control", sagte Ger Rosenkamp, CEO von Asset Control. "Seine genaue Kenntnis des Geschäfts und seine Managementfähigkeiten werden unserem Unternehmen zugute kommen und uns in die Lage versetzen, unseren Kunden einen noch höheren Mehrwert zu verschaffen".

    Hirschfeld erklärte: "Es waren meine Erfahrungen mit dem starken Produktangebot und der Qualität der Mitarbeiter von Asset Control die mich angezogen haben. Die führende Position des Unternehmens in der Datenverwaltungstechnologie spiegelt sich in einer Reihe ausgesprochen erfolgreicher Projekte, der Breite des Lösungsangebots und der grossen Zahl in- und ausländischer Kunden wider. Asset Control ist ganz klar ein dynamisches Unternehmen, verfügt über ein beträchtliches Wachstumspotenzial und ich bin sehr glücklich, nun dazuzugehören".

    Zu den früher von Hirschfeld eingenommenen Positionen in der Finanzbranche zählen: Erster Vizepräsident und CTO der Enterprise Data Standards Initiative bei Merrill Lynch, Chef der Market Data Group bei Morgan Stanley Dean Witter, Partner und CTO bei Tudor Investment Corp. und Mitglied und Staff Economist des Chicago Board of Trade. Er war Gründer und CEO von Tudor Software, ein Unternehmen, das analytische Software für Hedge-Fonds entwickelte und diente als Senior Executive bei Powers Research Inc., einer Consulting und Entwicklungsfirma im Bereich der Kapitalmarkttechnologien. Hirschfeld hatte ausserdem vor der Übernahme durch Capco den Posten des Direktors bei Iverson Financial Systems inne.

    Informationen zu Asset Control

    Asset Control bietet dem Finanzsektor zentrales Datenmanagement über eine breite Palette von In-House- und Outsourcing-Lösungen. Eine Auswahl von Entwicklungstools, schlüsselfertigen Softwarelösungen und Outsourcing-Dienstleistungen versetzt den Benutzer in die Lage, die Effizienz seiner Daten zu optimieren und so Effizienz und Kostenkontrolle zu verbessern, das Betriebsrisiko zu mindern und den Mehrwert der Daten zu erhöhen.

    Die Produktfamilie von Asset Control ist vom robusten und zuverlässigen modularen AC Plus-Framework abgeleitet und bietet unter anderem Datenlösungen für Marktrisiken, Kreditrisiken von Gegenparteien, Security Master, Recherche und Unternehmensaktivitäten sowie eine globale Vernetzung und Verwaltung von Daten. Diese Lösungen verwalten Daten sowohl von Drittanbietern als auch aus hauseigenen Systemen. Sie erfassen, validieren und normalisieren die Daten und konsolidieren Sie zu einem bereinigten, zusammengesetzten "Golden Copy"-Satz zur geschäftlichen Verwendung.

    Zu den Kunden zählen: LCH.Clearnet, Abbey National, ABN AMRO, Barclays Capital, Bayerische Landesbank , BBVA, Commerzbank, IBM (Dresdner Bank), Harvard Management Company, HSH Nordbank, HypoVereinsbank, Grupo Santander, ING, Robeco Groep, Société Générale, Standard Chartered und Union Investment sowie einer der weltweit grössten Energiekonzerne. Das 1991 gegründete Unternehmen ist in privater Hand. Asset Control unterhält Betriebsstätten in London, New York und den Niederlanden. Für weitergehende Informationen besuchen Sie bitte die Website www.asset-control.com.

ots Originaltext: Asset Control International
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Kathleen Hawk, Corporate Communications, Tel.: +1-845-687-2222,
E-Mail: khawk@asset-control.com



Weitere Meldungen: Asset Control International

Das könnte Sie auch interessieren: