VSG / ASIG

Erdgas immer effizienter und beliebter

    Zürich (ots) - Erdgas konnte letztes Jahr seinen Marktanteil im Schweizer Wärmemarkt weiter steigern. Insgesamt wurden 34,2 Milliarden Kilowattstunden (kWh) genutzt, witterungsbedingt leicht weniger als im Vorjahr. Erdgas steigerte zudem gemäss einer neuen Studie des Bundesamtes für Energie von allen Energieträgern für Heizenergie zwischen 2000 und 2006 die Effizienz am meisten. Es findet sowohl als Brennstoff wie auch als Treibstoff immer breitere Verwendung, da es die Umwelt schont und keinen Feinstaub produziert.

    Die knapp 100 im Verband der Schweizerischen Gasindustrie (VSG) zusammengeschlossenen lokalen Erdgas-Netzbetreiber informierten an der Generalversammlung in Interlaken, dass inzwischen bereits 883 der insgesamt 2'721 Schweizer Gemeinden am Erdgas-Netz angeschlossen sind. Letztes Jahr wurden 15 Gemeinden neu erschlossen und vielerorts die Netze weiter verdichtet. In den angeschlossenen Gemeinden wird rund jede dritte Heizung mit Erdgas betrieben. Das gesamte Schweizer Erdgas-Netz hat inzwischen eine Länge von rund 17'400 Kilometern. Die Zahl der Erdgas-Fahrzeuge hat sich innert einem Jahr auf rund 6'000 verdoppelt.

    Immer bessere Erdgas-Geräte

    Wie eine kürzlich publizierte Studie des Bundesamtes für Energie über den schweizerischen Energieverbrauch zwischen 2000 und 2006 nach Verwendungszwecken belegt, haben die mit Erdgas beheizten Energiebezugsflächen um 16,8 Millionen Quadratmeter und damit um rund einen Viertel zugenommen. In diesen sechs Jahren hat nur ein Energieträger seine Energieeffizienz beim Heizen markant verbessert: Erdgas. Pro Energiebezugsfläche war ein Rückgang des Verbrauchs um 4,8% zu verzeichnen. Zurückzuführen ist dies vor allem auf immer effizientere Heizgeräte (kondensierend und modulierend).

    Erdgas vor allem aus Westeuropa

    Rund drei Viertel des in die Schweiz importieren Erdgases stammen aus EU-Ländern und Norwegen. Über europäische Lieferanten gelangten zudem knapp 20% russisches Erdgas in die Schweiz. Mit Russland hat die Schweiz keine direkte Liefer-Beziehung.

    Neue Mitglieder im Verwaltungsrat

    Neu in den Verwaltungsrat des VSG gewählt wurden Kurt Lüscher (Erdgas Zürich AG), Claude-Alain Luy (Services industriels, Lausanne), Daniel Schafer (Energie Wasser Bern) und Heinrich Schwendener (IWB Basel). Präsidiert wird der Branchenverband der Schweizer Erdgas-Versorgungsunternehmen weiterhin von Hajo Leutenegger (Wasserwerke Zug AG).

    Anmerkungen:

    34 Mrd. Kilowattstunden (kWh) = 34'000 Gigawattstunden (GWh) = ca. 3,4 Mrd. Kubikmeter Erdgas = rund 144'000 Tanklastwagen Heizöl mit Fassungsvermögen 24'000 Liter.

    1 kWh Erdgas entspricht 0,1009 Liter Heizöl EL. Rückgang Heizgradtage 2007: - 4,5%

    Studie “Analyse des schweizerischen Energieverbrauchs 2000 - 2006 nach Verwendungszwecken”, April 2008, Bundesamt für Energie.

ots Originaltext: Verband der Schweiz. Gasindustrie VSG
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Daniel Bächtold
Mediensprecher VSG
Tel.:        +41/44/288'32'62
E-Mail:    baechtold@erdgas.ch
Internet: www.erdgas.ch



Weitere Meldungen: VSG / ASIG

Das könnte Sie auch interessieren: