Swissmedic

SWISSMEDIC: Neues Faktenblatt der Swissmedic: Konservierungsmittel in Impfstoffen

      (ots) - Konservierungsmittel werden Impfstoffen beigesetzt, um
ein Keimwachstum und damit eine gesundheitsgefährdende
Verunreinigung bei Herstellung, Lagerung, Transport oder
wiederholter Entnahme zu verhindern. Im neuen Faktenblatt der
Swissmedic werden die in Impfstoffen eingesetzten
Konservierungsmittel aufgeführt und deren Eigenschaften und Risiken
beschrieben. So wird der Einfluss der organischen
Quecksilberverbindung Thiomersal auf das Entstehen neurologischer
Störungen bis heute kontrovers diskutiert. Das vorliegende
Faktenblatt fasst den aktuellen Stand der wissenschaftlichen
Erkenntnis und die Situation in der Schweiz zusammen. Verunsicherung
ist in Anbetracht der Faktenlage nicht angezeigt.

Das Faktenblatt ist auf der Website der Swissmedic abrufbar unter: www.swissmedic.ch / für Medien / Aktuell / Mitteilungen Direkter Link: http://www.swissmedic.ch/de/medien/overall.asp? theme=0.00091.00002.00001&theme_id=1421

Kontakt: Monique Helfer, Leiterin Kommunikation, Tel. 031 322 02 76



Weitere Meldungen: Swissmedic

Das könnte Sie auch interessieren: