Schweizerischer Pool für Erdbebendeckung

Erdbebengefahr - Schutz von Mensch und Haus

    Bern (ots) - Was es bedeutet, wenn die Erde bebt, musste die Welt mit Entsetzen zur Kenntnis nehmen, als Ende des letzten Jahres eine Flutkatastrophe als Folge eines Seebebens im indischen Ozean über Ostasien hinwegfegte. Neben der Solidaritätsaktion für die betroffenen Opfer stellten sich in der Schweiz auch bei vielen Bürgern Fragen wie: Sind Erdbeben auch in der Schweiz möglich? Wie können wir uns vor den katastrophalen Folgen schützen und wie können wir uns vorbereiten? Wie sind wir versichert? Mehrere politische Vorstösse und Informationstagungen von Versicherern und Baufachpersonen haben in den letzten Jahren dieselben Fragen aufgeworfen.

    Grundsätzlich gilt nach wie vor in der Schweiz die Haltung, dass Erdbebenschäden nicht umfassend und flächendeckend als versicherbar gelten. Sie sind damit auch nicht in den heutigen Gebäudeversicherungsdeckungen enthalten. Gleichzeitig stellen wir zudem fest, dass der grösste Teil der heutigen Bausubstanz in der Schweiz nicht nach den Kriterien der Erdbebengefährdung gebaut sind. Dies bedeutet, dass viele Gebäude bei einem grösseren Erdbeben stark in Mitleidenschaft gezogen werden.

    Die Kantonalen Gebäudeversicherungen (KGV), die als System des "service public" in 19 Kantonen (ca. 85% aller Gebäude) die Bausubstanz in unserem Land versichern und mit ihrem beispiellosen Engagement für die Schadenverhütung und Schadenminderung dafür sorgen, dass bei Feuer- und Naturgefahren die Bürger maximal geschützt werden, haben sich der Problematik der Erdbebenversicherung und Erdbebenprävention seit längerer Zeit angenommen. Sie fördern einerseits in ihren Kantonen intensiv sämtliche Massnahmen zur Erdbebenvorsorge und haben im Bereich der finanziellen Deckung von Erdbebenschäden auf freiwilliger Basis und ohne Prämieninkasso einen Versicherungsschutz organisiert, der etwa einem 100-Jahr Ereignis entspricht.

    Im heutigen Zeitpunkt stellen sich die Kantonalen Gebäudeversicherungen der Aufgabe, für das ganze schweizerische Gebiet einen vernünftigen finanziellen Schutz zusammen mit einer optimalen Schadenverhütungs- und Katastropheninterventionsstrategie zu entwickeln. Aus diesem Grunde arbeiten die KGV zusammen mit den Bundesbehörden (BPV, BWG) und auch den Privatversicherern an einem gemeinsamen Projekt: Schweizerische Erdbebenversicherung und -vorsorge.

    Die Kantonale Gebäudeversicherung Freiburg hat zusammen mit dem Naturhistorischen Museum eine Ausstellung zur Sensibilisierung und Information entwickelt, die allen interessierten Kreisen die Erdbebengefahr und den Schutz von Menschen und Haus in diesem Zusammenhang aufzeigen soll. Diese Ausstellung gastiert in den Monaten März und April 2005 in Bern bei dem schweizerischen Pool für Erdbebendeckung.

    Für die Presse findet die Vernissage am Donnerstag, 10. März 2005, 16.00 Uhr an der Bundesgasse 20 in Bern statt.

    Anmeldungen sind aus organisatorischen Gründen erwünscht unter kubli@vkf.ch oder 031 320 22 46

ots Originaltext: Vereinigung Kantonaler Feuerversicherungen
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Schweizerischer Pool für Erdbebendeckung 
Silvia Kubli
Bundesgasse 20
3001 Bern
Tel.  +41/(0)31/320'22'46
Fax    +41/(0)31/320'22'99
Mail: kubli@vkf.ch

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Antwortfax Vernissage am Donnerstag, 10. März 2005
Bundesgasse 20 in Bern

Ausstellung: Erdbebengefahr - Schutz von Mensch und Haus


         (      ) Wir nehmen gerne teil.

         (      ) Wir nehmen nicht teil.

Name / Vorname:  ..................................................

Medium:                ..................................................

Strasse:              ..................................................

PLZ / Ort:          ..................................................

Telefon:              ..................................................

Fax:                    ..................................................

E-Mail:                ..................................................


Rückmeldung bitte an: kubli@vkf.ch oder per Fax an
Nr.: +41/(0)31/320'22'99

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Weitere Meldungen: Schweizerischer Pool für Erdbebendeckung

Das könnte Sie auch interessieren: