Teletrader.com Software AG

euro adhoc: TeleTrader Software AG
Geschäftszahlen/Bilanz
TeleTrader Software AG legt vorläufigen Konzernabschluss vor Umsatzerlöse mit rund 3,39 Mio. EUR um etwas mehr als 11% gesteigert, EGT wurde um rund 43% verbessert und liegt bei minus 394.000

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 03.04.2006 Die TeleTrader Software AG gab heute die vorläufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 bekannt. Demnach konnten Umsatzerlöse über rund 3,39 Mio. EUR erzielt werden. Das EGT verbesserte sich um knapp 43% auf minus 0,39 Mio. EUR, was einerseits auf den gelungenen Umsatzanstieg zurückgeführt werden kann und andererseits die ersten Erfolge im Zuge der Markteinführung des Finanzinformationsterminals "TeleTrader Professional" widerspiegelt. Die TeleTrader AG konnte im Jahr 2005 ihre Marktposition in Österreich weiter ausbauen und neue Märkte, wie etwa die Schweiz und Italien, in Angriff nehmen. Im Dezember 2005 erfolgte dann auch ein erster wichtiger Schritt in die neuen EU-Mitgliedsländer durch Gründung einer Joint-Venture Gesellschaft in Ungarn. Neben dem starken Standbein des Finanzportalgeschäfts wurde auch der Aufbau des zweiten Standbeins, die Markteinführung der TeleTrader Professional Workstation, intensiv vorangetrieben. Dabei konnte ein Zuwachs der Nutzerzahlen um mehr als 68% im Laufe des Jahres 2005 verzeichnet werden. Aufgrund des Umsatzanstiegs im Jahr 2005 konnte das Ergebnis (EGT) deutlich, und zwar um fast 43% auf minus 394.000 EUR verbessert werden. Das Konzernergebnis wurde - unter Hintanstellung der einmaligen Effekte des Jahres 2004 - ebenso stark verbessert. Für das Geschäftsjahr 2006 plant das Unternehmen ein Umsatzwachstum von knapp 4% auf rund 3,5 Mio. EUR, dieses Ziel ist einerseits unter Berücksichtigung der Einmalerlöse des Jahres 2005 ambitioniert, sollte jedoch trotzdem erreichbar sein. Da TeleTrader mit der Inangriffnahme neuer Märkte auch weiterhin forciert in die eigene Entwicklung und eigene Infrastruktur investieren wird, wird sich die Kostenbasis im Jahr 2006 erhöhen, was den Schritt in die Gewinnzone hinauszögern wird. Daher ist auch im Jahr 2006 mit einem negativen Jahresergebnis etwa in Höhe des Jahresergebnisses 2005 zu rechnen. Der Bericht zum Konzernabschluss 2005 der TeleTrader Software AG kann bei der TeleTrader Software AG, 1010 Wien, Salzgries 15, sowie bei der Österreichischen Kontrollbank AG, Securities Dept., 1010 Wien, Am Hof 4, kostenlos ab 3.04.06 12 Uhr bezogen werden. Ende der Mitteilung euro adhoc 03.04.2006 10:30:00 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: TeleTrader Software AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: Mag. Roland Meier Tel.:15331656-0 mailto:roland.meier@teletrader.com Branche: Software ISIN: AT0000713854 WKN: 658859 Index: WBI, Standard Market Auction Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: