Swiss Engineering STV

Präsident von Swiss Engineering in den Regierungsrat des Kantons Neuenburg gewählt

Zürich (ots) - Laurent Favre, Nationalrat und Zentralpräsident von Swiss Engineering STV, dem Berufsverband der Ingenieure und Architekten, wurde am 28. September 2014 in den Regierungsrat (Conseil d'État) des Kantons Neuenburg gewählt. Diese Ersatzwahl wurde kurzfristig wegen des unerwarteten, gesundheitlich bedingten Ausfalls des bisherigen Amtsinhabers Yvan Perrin notwendig. Laurent Favre wird voraussichtlich das Departement Verkehr, Energie und Raumplanung übernehmen.

"Wir sind stolz, dass unser Zentralpräsident diese verantwortungsvolle Aufgabe wahrnehmen wird. Damit werden sein profundes Ingenieurwissen und seine Führungsstärke dem Kanton Neuenburg zu Gute kommen", sagt Stefan Arquint, Generalsekretär. Laurent Favre bekleidet das Amt des Zentralpräsidenten seit Mai 2012 und hat in dieser Zeit wichtige Impulse für die politische Arbeit und die Verbandsentwicklung gesetzt. Aufgrund seiner Wahl wird er das Amt des Zentralpräsidenten von Swiss Engineering bis zu seiner Amtseinsetzung als Regierungsrat abgeben müssen. Die beiden Vizepräsidenten Daniel Löhr und Jean-René Ernst übernehmen bis zur Wahl eines neuen Präsidenten oder einer neuen Präsidentin das Steuer des Verbands.

Über Swiss Engineering STV

Swiss Engineering, der Berufsverband der Ingenieure und Architekten, engagiert sich seit über hundert Jahren für die Interessen seiner 13'000 Mitglieder und vertritt die Anliegen aus der Welt der Technik in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft. www.swissengineering.ch

Kontakt:

Stefan Arquint, Generalsekretär
Swiss Engineering STV, Weinbergstrasse 41, 8006 Zürich
Tel. 044 268 37 11, E-Mail: stefan.arquint@swissengineering.ch



Weitere Meldungen: Swiss Engineering STV

Das könnte Sie auch interessieren: