Swiss Engineering STV

Innovations-Symposium zum Abschluss des nationalen Jahrs der Technik

    Zürich (ots) - Ohne technische Umsetzung fehlt das wichtigste Glied in der Wertschöpfungskette der Innovationen: Forschung führt zu wertvollem Wissen. Innovationen generieren daraus konkrete Werke und Patente. Ohne die Umsetzung durch die Technik bleiben diese jedoch reine Inventionen ohne Folge für Wirtschaft und Gesellschaft. Erst die Technik bringt Forschung und Innovation auf den Boden der Realisierung und setzt diese aktiv um. In den vielen zurzeit stattfindenden Innovations-Debatten wird die konkrete und wichtige Rolle der Technik überhaupt nicht  - oder viel zu wenig - thematisiert.

    Im nationalen "Jahr der Technik" 2005 werden deshalb die folgenden Fragen diskutiert: Was kann Forschung und Technik beitragen zur Standortförderung, zur Vernetzung der Wirtschaftszentren, zur Senkung der Gesundheitskosten, zur Effizienzsteigerung im öffentlichen und individuellen Verkehr, etc. Wo können technische Innovationen einen Lösungsbeitrag für Gesellschaftsprobleme leisten? Wie relevant sind diese Lösungsvorschläge? Welche Voraussetzungen in der Schweiz müssen gegeben sein?

    Über 50 Organisationen tragen das Jahr der Technik und seine Botschaften mit. Ende November ziehen die Partner in einem Abschlussanlass Bilanz über das Jahr und beschliessen das weitere gemeinsame Engagement für eine "Technik-Lobby". Dieser Abschlussanlass ist offen für alle Interessierten und wird am 29. November im Zürcher TECHNOPARK in Form eines Innovations-Symposium durchgeführt.

    Das Innovations-Symposium in Kürze:

    Datum:                 Dienstag 29. November 2005,
                                09.00 Uhr bis 16.00 Uhr
    Ort:                    TECHNOPARK Zürich, Technoparkstrasse 1,
                                8005 Zürich, www.technopark.ch
    Referenten:         Eric Fumeaux, Benedikt Loderer, Prof. Dr. Jürgen
                                Mittelstrass, Prof. Dr. Dieter Frey,
                                Franz Betschon, u.a.
    Unkostenbeitrag: CHF 120

    Programm und online-Anmeldung: www.jahr-der-technik.ch

ots Originaltext: Swiss Engineering STV
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Anmeldung zum Innovationssymposium für Medienschaffende und weitere
Auskünfte:
Andreas Hugi
Tel.      +41/(0)44/268'37'77
Fax        +41/(0)44/268'37'00
E-Mail: andreas.hugi@swissengineering.ch



Weitere Meldungen: Swiss Engineering STV

Das könnte Sie auch interessieren: