Swiss Engineering STV

Qualitätslabel "SE-Consultant" auf Erfolgskurs

    Zürich (ots) - Das Qualitätslabel "Swiss Engineering - Consultant" (SE-Consultant) hat sich etabliert: Die ersten 23 technischen Berater wurden am 28. Januar im Rahmen einer Feier im Dozentenfoyer der ETH Zürich als "SE-Consultants" aufgenommen. Nach fünf Monaten wurde damit dieses Pilotprojekt von Swiss Engineering STV, dem grössten Berufsverband von Ingenieuren und Architekten, definitiv lanciert und ist auf Erfolgskurs.

    Die Bezeichnung "SE-Consultant" kann von allen Personen erworben und verwendet werden, die sich durch qualitativ hochstehende technische Beratung auszeichnen. Es handelt sich um ein Qualitätslabel für dessen Güte Swiss Engineering STV, der Verband aller Ingenieure und Architekten, garantiert. Das neue Label wird nur an Beraterinnen und Berater im technischen Umfeld vergeben, welche den Aufnahmebedingungen eines interdisziplinären Validierungskomitees genügen. Dieses achtet darauf, dass Qualitätsstandards im Bereich Auftragsausführung, Fachwissen und Ethik erfüllt werden und regelt die regelmässige Rezertifizierung.

    Validierungskomitee definiert Aufnahmebedingungen

    Das Validierungskomitee der "SE-Consultants" setzt sich zusammen aus: Martin Allemann, Bundesamt für Strassen (ASTRA), Hans Brauchli, Partner, Heinrich Korner AG, Prof. Dr. Hans Peter Geering, Institut für Mess- und Regeltechnik ETH Zürich, Dr. Hans Peter Homberger, geschäftsführender Direktor Schweizerische Normenvereinigung SNV, Rolf Leimer, Partner, boyden Schweiz AG, Prof. Dr. Lukas Scherer, Studienleiter Private Hochschule Wirtschaft phw, Zürich, Ruedi Noser, Zentralpräsident Swiss Engineering STV. Die "SE-Consultants" werden präsidiert von Mauro Pellegrini, Mitglied des Zentralvorstandes Swiss Engineering STV.

    Transparenz, Netzwerk und Marketing

    Die Vorteile eines Qualitätslabels wie "SE-Consultant" liegen in der Transparenz für Kunden und Auftragnehmer: Anhand öffentlich zugänglicher Kriterien kann ein potentieller Auftraggeber jederzeit die Qualität eines Beraters abschätzen. Die "SE Consultants" verfügen mit dem Qualitätslabel über ein attraktives Netzwerk, massgeschneiderte Weiterbildungsangebote und einer Informationsplattform. Swiss Engineering STV wird das Qualitätslabel zudem aktiv bewerben und bekannt machen.

    Grosse Nachfrage führt zum Erfolg

    Im Sinne eines Pilotprojektes hat Swiss Engineering STV im Juni 2002 Ingenieur-Firmen im Kanton Zürich sowie die aktiven Mitglieder des Verbandes aufgefordert, die Bewerbungsunterlagen für einen Beitritt zu den "SE-Consultants" anzufordern. Innerhalb kürzester Zeit hatten sich 500 Ingenieure, die als Berater tätig sind, gemeldet. Aus diesen Interessenten qualifizierten sich schlussendlich 23 "SE-Consultants". Bis Ende 2003 sollen maximal 50 technische Berater mit diesem Qualitätslabel ausgezeichnet werden. Die grosse Nachfrage zeigt auf, dass im Markt der Beraterinnen und Berater offensichtlich der Bedarf nach Qualitätskriterien vorhanden ist.

    Swiss Engineering STV

    Swiss Engineering STV (ehemals Schweizerischer Technischer Verband STV) ist mit 16'000 Mitgliedern der grösste nationale Verband diplomierter Ingenieure und Architekten. Er nimmt die Interessen seiner Mitglieder auf politischer Ebene wahr und offeriert Dienstleistungen wie Personalberatung, Weiterbildungskurse und Rechtsberatung. Er versteht sich gemäss seiner Vision als "Verband aller Ingenieure und Architekten".

    Weitere Informationen, die vollständigen Bewerbungsunterlagen sowie die Namen und Berufsangaben der ersten 23 "SE-Consultants" finden sich unter www.swissengineering.ch (linke Spalte "SE-Consultants").

ots Originaltext: Swiss Engineering STV
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Andreas Hugi
Generalsekretär
Tel.      +41/1/268'37'77
Mobile: +41/79/675'55'21
E-Mail: andreas.hugi@swissengineering.ch

Alexander Jäger
Projektleiter "SE-Consultants"
Tel. +41/1/268'37'44
E-Mail: alexander.jaeger@swissengineering.ch



Weitere Meldungen: Swiss Engineering STV

Das könnte Sie auch interessieren: