Orange Communications SA

Orange eröffnet Bieler Standort

Architektur von gestern und heute für morgen

    Lausanne (ots) - Die feierliche Eröffnung der neuen Orange Niederlassung in Biel wurde zu einem gesellschaftlichen Grossanlass. Elisabeth Zölch-Balmer, Regierungsrätin und Volkswirtschafts- direktorin des Kantons Bern, Hans Stöckli, Stadtpräsident von Biel, und Andreas S. Wetter, Chief Executive Officer der Orange Communications SA/AG, begrüssten nicht nur viele Vertreter aus Wirtschaft und Politik, sondern auch die neuen Mitarbeitenden.

    Architektur, Design und Baukonzept sind einzigartig und ergänzen einen bestehenden Bau (ehemals Biella) aus den 60-er Jahren auf überraschende und verblüffende Art und Weise mit Gebäudeteilen aus dem 21. Jahrhundert. Die Bruttogeschossfläche von 6'650 m2 verteilt sich auf drei Gebäudeteile (Sektoren A, B und C) mit je fünf Stockwerken, einschliesslich Keller. Das Grundstück an der Alexander Schöni-Strasse 40 ist 2'200 m2 gross.

    Aufträge für regionales Baugewerbe

    Orange hat 28 Millionen Franken in den Auf-, Aus- und Neubau investiert: 20 Millionen Franken in den Bau, fünf Millionen Franken in die Informatik, zwei Millionen Franken in die Arbeitsplätze (Büroeinrichtungen und technische Infrastruktur) und eine Million Franken für die Erstellung von 90 Parkplätzen. Rund 90% der Aufträge für das Projekt und den Bau gingen an Unternehmen aus der Region Biel und dem Kanton Bern.

    Gesamthaft werden von Orange mittelfristig rund 300 Arbeitsplätze in Biel geschaffen. Die Mitarbeitenden werden dabei in den verschiedenen Gebäudesektoren an hochmodernen Arbeitsplätzen tätig sein. Zur Verfügung stehen den Mitarbeitenden in Biel drei zum Verweilen einladende Cafeterias, 15 komfortable Sitzungszimmer, neun moderne Schulungsräume sowie ein multifunktionaler Raum, der für grössere Versammlungen oder Veranstaltungen genutzt werden kann.

    Orange hat sich aus verschiedenen Gründen für Biel als Standort der dritten Niederlassung in der Schweiz - neben dem Hauptsitz in Lausanne und der grossen Zürcher Niederlassung - entschieden: Wegen der auf Cluster fokussierten Wirtschaftspolitik des Kantons Bern, dem Wirtschaftsstandort „Espace Mittelland" (Kantone Bern, Freiburg, Neuenburg, Solothurn, Jura, Waadt und Wallis), der Zweisprachigkeit der aufstrebenden Telekommunikationsstadt Biel sowie der Nähe zur Hochschule für Technik und Architektur (HTA) in Biel, zum Bundesamt für Kommunikation BAKOM und zu vielen qualifizierten Mitarbeitenden in der Region.

ots Originaltext: Orange Communications SA
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Orange Communications SA
World Trade Center
Av. de Gratta-Paille 2
Case postale 455
CH-1000 Lausanne 30 Grey

Therese Wenger, Media Relations
Tel.         +41/21/216'10'16
Fax          +41/21/216'10'15
Orange      +41/78/787'10'16
mailto:    therese.wenger@orange.ch
Internet: http://www.orange.ch
[ 009 ]



Weitere Meldungen: Orange Communications SA

Das könnte Sie auch interessieren: