IVU Traffic Technologies AG

euro adhoc: IVU Traffic Technologies AG
Geschäftsberichte
IVU legt Geschäftsbericht 2007 vor

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Jahresgeschäftsbericht 19.03.2008 Umsatz gesteigert, Rohergebnis stabil EBIT und Konzernergebnis höher als im Jahr zuvor Gute Prognose für 2008 Zum dritten Mal in Folge schreibt die IVU Traffic Technologies AG schwarze Zahlen. Das geht aus dem Jahresabschluss 2007 hervor, der heute vom Aufsichtsrat des Berliner Software-Unternehmens verabschiedet wurde. Demnach haben alle Kennzahlen positive Werte, zudem sind sie im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Damit zeigt sich ein eindeutiger Wachstumstrend. Auch für das laufende Jahr ist die IVU optimistisch: Sie rechnet mit einer Fortschreibung des positiven Trends. Der Umsatz für das Geschäftsjahr 2007 betrug 31,4 Mio. EUR (im Vorjahr: 30,1 Mio. EUR, plus 4,5 %), das Rohergebnis 24,8 Mio. EUR (plus 0,5 %), das Betriebsergebnis (EBIT) 2,3 Mio. EUR (plus 9 %) und der Konzernjahresüberschuss 1,9 Mio. EUR (plus 31 %). Der erneute Jahres-überschuss hat die Finanzkraft des Unternehmens weiter gestärkt. Die Kosten sind im Geschäftsjahr 2007 in etwa stabil geblieben. Die sonstigen betrieblichen Aufwendungen sind, bereinigt um neutrale Effekte, nahezu konstant. Die Abschreibungen gingen weiter zurück. Das positive Jahresergebnis verbesserte das Eigenkapital im Berichtsjahr um knapp 2 Mio. EUR, die Darlehen wurden planmäßig getilgt. Aufgrund der Arbeitsmarktsituation konnte das Team nicht in dem Umfang erweitert werden wie beabsichtigt, dementsprechend sind die Personalkosten geringer gewachsen. Die IVU hätte gerne mehr hochqualifizierte Software-Ingenieure und Projektleiter eingestellt. Davon gibt es aber derzeit zu wenig, gleichzeitig ist die Nachfrage groß. Dennoch konnten an den Standorten Berlin und Aachen 16 neue Mitarbeiter eingestellt und damit eine leichte Über-kompensation der Fluktuation und zugleich eine qualitative Verstärkung erreicht werden. Die IVU erwartet auch für das Geschäftsjahr 2008 gute Zahlen. Die Auftragslage ist gut, der für 2008 geplante Umsatz bereits im März zu einem erheblichen Teil gesichert. Er wird über 30 Mio. EUR liegen, das Rohergebnis ist mit 25 Mio. EUR geplant. Das wird erneut zu einem guten Betriebsergebnis (EBIT) führen und zu einem weiteren Zuwachs des Eigenkapitals. Auch für das Geschäftsjahr 2009 bestehen gute Aussichten. Dazu kommt, dass die Bankdarlehen Mitte 2009 getilgt sein werden, die IVU dann also schuldenfrei sein wird. Den vollständigen Geschäftsbericht finden Sie ab Mittwoch, 19. März 2008, ca. 19.30 Uhr, unter www.ivu.de. Kontakt: Renate Bader Leiterin Unternehmenskommunikation IVU Traffic Technologies AG Bundesallee 88, 12161 Berlin Telefon +49.30.85906-800 E-Mail: renate.bader@ivu.de Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: IVU Traffic Technologies AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Renate Bader Leiterin Unternehmenskommunikation Telefon: +49(0)30 859 06 800 E-Mail: rba@ivu.de Branche: Informationstechnik ISIN: DE0007448508 WKN: 744850 Index: CDAX, Prime All Share, Technologie All Share Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse Hannover / Freiverkehr Börse München / Freiverkehr

Das könnte Sie auch interessieren: