Bauknecht AG

Bauknecht AG: Waschen ohne Wasser und Waschmittel?

Bauknecht AG: Waschen ohne Wasser und Waschmittel?
"BodyBox" vereint Koerperpflege mit Waeschewaschen.

Querverweis auf Bild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs

    Lenzburg (ots) - Anlässlich des 50-Jahr-Jubiläums präsentiert Bauknecht Schweiz verschiedene Zukunftsprojekte, die vom Mutterhaus Whirlpool lanciert wurden - so beispielsweise "Project F". Unter diesem Titel entwickelten die Designer von Whirlpool Europe und von drei international renommierten Designbüros die Waschmaschinen der Zukunft. Es entstanden fünf futuristische Projektionen:

    "Cleanscape" - der soziale Aspekt des Wäschewaschens

    Früher traf man sich zum gemeinsamen Waschen am Flussufer, auch um Informationen auszutauschen. Cleanscape greift diese Form des Waschrituals wieder auf: So bringen am Waschtag die Kunden ihre Schmutzwäsche zum Waschzentrum. Hier wird der Wäschekorb in Reinigungssäulen gesteckt, in denen der oben angebrachte Duschkopf Wasser und Waschmittel zuführt. Cleanscape verbindet neuste Technologie mit alten Traditionen.

    "BioLogic" - das Langsam-Waschkonzept

    Das Waschkonzept BioLogic orientiert sich an langsamen, stetigen Prozessen der Natur. Die Kleidungsstücke werden nicht in eine Wäschetrommel gesteckt, sondern auf mehrere flache Behälter verteilt. Das Wasser fliesst in Etappen durch diese Behälter und reinigt die Wäsche. Am Schluss reinigen Pflanzen das Wasser und benutzen die Nebenprodukte des Waschvorgangs - wie Phosphor und Stickstoff - als Nährstoffe. Das biologisch gereinigte Wasser gelangt wieder in den Aufbewahrungstank für die nächste Wäsche.

    "BodyBox"- für die Pflege von Kleidung und Körper

    Diese Box vereint die wesentlichen Funktionen der Wäschepflege: Sammeln, Sortieren, Waschen, Pflegen, Trocknen und sogar Dampfbügeln oder Trockenreinigen. Die zweite, ebenso wichtige Funktion von BodyBox umfasst die Körperpflege, die durch ein Becken mit angeschlossener Dusch-/Dampfbadkabine sichergestellt ist.

    "Pulse" - Waschen wie von Hand

    In den letzten 50 Jahren arbeitete die Waschmaschine mit Zentrifugalkräften - nach aussen gerichtet. Pulse dagegen setzt die nach innen gerichteten Zentripetalkräfte ein, die für die Handwäsche charakteristisch sind. So wird die Wäsche äusserst sanft und sorgfältig gepflegt.

    "OM" - Waschen ohne Wasser und Waschmittel

    Die Idee von OM basiert auf dem entworfenen Szenario, dass wir in Zukunft Stoffe tragen, worin die Reinigungsfunktionen bereits eingebaut sind. Diese mikroskopisch kleinen "Waschmaschinen" in den Textilien werden im entwickelten OM-Objekt aktiviert. Sie sind so programmiert, dass sie während dem Waschprozess den Schmutz einfach wegfressen, sich dabei selbst regenerieren und dadurch die Verwendung von Wasser und Waschmittel überflüssig machen.

    Weitere Zukunftsprojekte im Rahmen des 50-Jahr-Jubiläums von Bauknecht:

    - "New Domesticity" - Heim & Herd im 3. Jahrtausend     - Das vernetzte Heim

    Interessiert?

ots Originaltext: Bauknecht AG
obs Originalbild: www.newsaktuell.ch/d/galerie.htx?type=obs
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt, Bildmaterial:
Bauknecht AG
Barbara Haas-Meier
Kommunikation
Industriestrasse 36
5600 Lenzburg
Tel. direkt +41/62/888'32'13
Tel.            +41/62/888'31'31
Fax              +41/62/888'32'01
mailto:        barbara_haas@email.whirlpool.com


Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: