Acutronic Schweiz AG

ACUTRONIC-Diversifikation ins Automotive-Geschäft

    Bubikon-Zürich (ots) - Die Schweizer ACUTRONIC-Gruppe, der weltweit führende Hersteller von Bewegungssimulatoren für die Luft- und Raumfahrtindustrie, wird ihre Leistungspalette ausweiten und künftig auch im expansiven Marktsegment „Automotive" tätig sein. Das Unternehmen wandelt sich damit vom projektorientierten High-Tech-Anbieter zum Hersteller eines auch in grösseren Serien hergestellten Produktes.

    Hintergrund dieses strategischen Entscheids ist der Umstand, dass auch in der Automobiltechnik die Simulation von Bewegungen (Fahrzeugverhalten, Navigation, Dynamik-Einflüsse etc.) aus Sicherheits-, Komfort- wie Kostengründen immer wichtiger wird. Vor allem der zunehmende Trend zu kleinen, aber gleichzeitig sehr techniklastigen Autos erfordert den verstärkten Einsatz von Sicherheits- und Regelsystemen. Für deren Kalibration werden wiederum Bewegungssimulatoren benötigt.

    ACUTRONIC, zu deren Kunden Firmen wie Boeing, Honeywell, BAE Systems und Bosch gehören, ist weltweit führend in der Entwicklung, Herstellung und Integration von Bewegungssimulatoren (von einachsigen bis hin zu fünfachsigen Simulationssystemen). Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz im schweizerischen Bubikon (ZH) verfügt über Niederlassungen und Servicezentren in Europa, den USA und Asien. ACUTRONIC beschäftigt weltweit 70 Mitarbeiter.

ots Originaltext: Acutronic Schweiz AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Peter Terstappen
Vice President
Acutronic Schweiz AG
Techcenter Schwarz
CH-8608 Bubikon
Tel.         +41/55/253'23'23
Fax          +41/55/253'23'33
mailto:    pterstappen@acutronic.com
Internet: http://www.acutronic.com



Weitere Meldungen: Acutronic Schweiz AG

Das könnte Sie auch interessieren: