GastroNews

Schweiz: Erfolgreichste Nation am Culinary World Cup in Luxemburg

Luzern (ots) - Überraschender Sieg der Schweizer Armeeköche in der Kategorie Military National Teams. Hervorragender zweiter Platz für die Kochnationalmannschaft, die sich in einer starken Konkurrenz behauptet hat. Am Culinary World Cup 2002, der anlässlich der 9. Internationalen Gastronomie-Fachmesse Expogast in Luxemburg vom 16. bis 21. November 2002 stattfand, errang die Schweizer Kochnationalmannschaft den hervorragenden zweiten Platz. Das Team um Armin Fuchs (Berufsbildungsschule Biel), Reinhold Karl (Klinik Linde, Biel), Valère Braun (Hotel Victoria-Jungfrau, Interlaken), Doris Vögele (Paul-Scherrer Institut, Villigen AG) und Ivo Adam (Hotelfachschule Thun) schaffte damit das vorher abgesteckte Ziel, sich unter den ersten Drei zu platzieren. Der Culinary World Cup 2002 ging an Schweden (3,8 Punkte Vorsprung auf die Schweiz), Platz 3 ging an Singapur. In der Kategorie "Military National Teams" holte sich die Schweizer Armee-Equipe überraschend den Gesamtsieg und damit den Culinary World Cup 2002. Im Wettbewerb der Regionalmannschaften erreichte das Team der Aargauer Kochgilde Rang 2. Die Equipe "Cercle des Chefs de cuisine" Zürich holte sich den dritten Rang. Weitere Ergebnisse aus Schweizer Sicht: Platz 5 für die "Copains des Alpes", Platz 19 für die "Rhône-Köche Wallis". Eine Goldmedaille gewann die Jugend-Kochequipe Biel-Seeland. ots Originaltext: Gastronews Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Armin Fuchs Team-Captain Nationalmannschaft Mobile: +41/76/585'44'72 Jörg Ruppelt GastroNews Mobile: +41/76/381'27'25 Bilder können ab Freitag, 22.11.2002 über Peter Bösch, Telefon +41/41/418'24'51, bestellt werden. [ 012 ]

Das könnte Sie auch interessieren: