Bernafon AG

Haller Ursula und Schlatter Beat: Treffen in der Hör-Arena am Unspunnen-Schwinget

Interlaken/Bern (ots) - Beat Schlatter spricht die Frauen an. Auch BDP-Nationalrätin Ursula Haller. Die Thuner Gemeinderätin und der Zürcher Schauspieler treffen in der Hör-Arena aufeinander, am Unspunnen-Schwinget vom 4. September in Interlaken. Dort testet Schlatter das Hörvermögen der Festbesucher - auch das der zur Wiederwahl antretenden Nationalrätin.

Was für ein Finale: Zum Schluss seiner komischen Hörtest-Tournee überprüft Beat Schlatter die Hörkompetenz der Polit-Prominenz. Auf spielerische Weise und in Zusammenarbeit mit dem Berner Hörgerätehersteller Bernafon. Ursula Haller freut sich auf die Begegnung mit dem Hauptdarsteller des Schwingerfilms «Hoselupf». «Vielleicht brauche ich danach tatsächlich ein Hörgerät», sagt die knapp 63-Jährige und lacht.

«Ich lass mich aufs Kreuz legen»

Am Unspunnen lädt Beat Schlatter die Hörtest-Teilnehmer ein letztes Mal zum gemeinsamen Schwingtraining im Schwingklub Zürich - im Rahmen eines Wettbewerbs. «Ich würde mich sehr freuen, wenn unter den beiden Gewinnern eine Frau wäre. Die könnte an mir üben und mich auf den Boden legen.»

Für den Kulturbetrieb seien Frauen sehr wichtig. «Es sind die Frauen, die die Männer ins Theater, Kino oder zur Vernissage mitnehmen», sagt Schlatter. Genau wie beim ersten Hörtest, sagt Dario Belli, Verkaufsleiter bei der Bernafon AG. «Ehefrauen, Töchter, Tanten, Schwiegertöchter schicken die Männer zum Akustiker.»

Liebe auf den ersten Blick

Nicht mehr gut zu hören sei etwas ganz, ganz Schlimmes, sagt Beat Schlatter. «Das wirkliche Problem ist das sich Ausklinken, dieser schleichende soziale Rückzug.» So erlebte er das bei seinem Vater. «Heute ist er sehr glücklich mit seinen Hörgeräten.»

Mit seinem einzigartigen Hörtest möchte Schlatter aufklären und sensibilisieren. Zur Zusammenarbeit mit Bernafon sagt er: «Es war Liebe auf den ersten Blick.» Diese Liebe beschreibt Dario Belli als unkompliziert. «Sie wird von Schwinget zu Schwinget stärker.» So auch Schlatters Begeisterung für Hörgeräte. «Ich möchte wahnsinnig gern einen Tag lang ein Hörgerät tragen!» Und ebenso gern möchte er am Unspunnen nebst Politikern auch Ex-Schwinger zum Hörtest begrüssen.

Die Mediendokumentation mit Fotos in Druckqualität ist online als Download verfügbar:

http://www.bernafon.ch/presse

Bernafon: Schweizer Hörsystemtechnologie

Seit 1946 entwickeln wir mit Leidenschaft erstklassige Hörsysteme, die es Menschen mit Hörproblemen ermöglichen, authentische und stimulierende Hörerlebnisse zu geniessen. Mit Schweizer Ingenieurskunst, Präzision und unserem Engagement für individuellen Service streben wir danach, die Erwartungen unserer Kunden zu übertreffen. Unser Ziel ist es, unseren Partnern jeden Tag einen Extranutzen zu bieten. Bernafon-Repräsentanten und -Mitarbeiter in über 70 Ländern setzen sich täglich für unsere Vision ein, damit Menschen mit verminderter Hörfähigkeit wieder uneingeschränkt kommunizieren können.

Kontakt:

Dario Belli, Verkaufsleiter
Bernafon AG
Morgenstrasse 131
3018 Bern
Tel. (direkt): +41/31/998'15'05
E-Mail: dbl@bernafon.ch

Christine Rüegsegger, Medienverantwortliche vor Ort
E-Mail: cr@bernafon.ch



Weitere Meldungen: Bernafon AG

Das könnte Sie auch interessieren: