POLYCLEAN International GmbH

Atemschutzkissen der Firma POLYCLEAN mit Goldmedaille ausgezeichnet

- Querverweis: Bild ist abrufbar unter: http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs Ahaus (ots) - Das auf innovative Produkte spezialisierte Unternehmen POLYCLEAN International erhielt auf der IENA 2001 in Nürnberg, der Internationalen Ausstellung für Erfindungen-Ideen-Neuheiten als einziges Unternehmen gleich eine zweifache Auszeichnung für die Erfindung "Atemschutzkissen". Sowohl die Goldmedaille wie auch der Sonderpreis der Nürnberger Messegesellschaft AFAG ging an die POLYCLEAN International. Das in Zusammenarbeit mit U. Lersch, Pulheim entwickelte, patentierte Atemschutzkissen dient als Fluchthelfer z.B. bei Tunnelbränden, Hotelbränden, Chemieunfällen und überall dort, wo die Atemluft mit Schadstoffen und Rauchpartikeln kontaminiert ist. Das POLYCLEAN Atemschutzkissen misst nur ca. 9x11 cm und kann aufgrund dieser kompakten Masse überall, z.B. in Verbandskästen Taschen usw. Platz finden. "Wir haben uns riesig über diese Auszeichnung gefreut", so U. Pohlmann, Geschäftsführer der POLYCLEAN International. Zwischenzeitlich liegen dem Unternehmen schon viele Anfragen aus der Industrie vor. Das Atemschutzkissen ist ab ca. Anfang 2002 erhältlich. Die 53. IENA 2001 in Nürnberg präsentierte Erfindungen und Innovationen aus 26 Ländern. Rund 400 Aussteller mit über 600 Neuheiten und Erfindungen waren auf der diesjährigen Messe zu finden. ots Originaltext: POLYCLEAN International GmbH Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: POLYCLEAN International GmbH Ulrich Pohlmann D-48683 Ahaus Tel. +49 2561-9450 Fax +49 2561-9460 Internet: www.polyclean.com E-Mail: info@polyclean.com

Das könnte Sie auch interessieren: