Pongs und Zahn AG

Pongs & Zahn Aktiengesellschaft:

Erwerb und Ausbau der Polyamidfaserproduktion

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   ots-CorporateNews übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt der Mitteilung ist das Unternehmen verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Rückwirkend zum 1. Januar 2006 hat die zum Interessenbereich der Pongs & Zahn Aktiengesellschaft gehörige VERION Filaments AG sämtliche Geschäftsanteile an der Polyamidfasererzeugerin LAUFARON GmbH, Guben, erworben. Diese Spinnerei ist auf die Herstellung hochwertiger Polyamidgarne für das Bodenbelags-Objektgeschäft, die Automobil- sowie die Möbelindustrie spezialisiert und absatzmäßig auf Europa und Asien ausgerichtet.

Die neue Muttergesellschaft VERION wird das starke Umsatzwachstum der LAUFARON auch durch ein umfangreiches Investitionsprogramm begleiten, das bis Mitte 2007 am Standort in Guben zu mehr als einer Verdoppelung der Produktionskapazitäten führen wird. Nach Abschluss dieses Erweiterungsschrittes wird die LAUFARON zu den vier größten unabhängigen, d. h. nicht vorwärts integrierten Polyamidspinnereien weltweit zählen. Mittelfristig ist am Standort Guben eine weitere Kapazitätserhöhung vorgesehen und auch ein ausländischer Produktionsstandort im NAFTA-Raum oder dem Mittleren Osten konkret vorstellbar.

Die Aktien der VERION Filaments AG sollen noch im 3. Quartal 2006 über die AXXON Wertpapierhandelsbank AG, Frankfurt am Main, dem Listing im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse zugeführt werden. Im Rahmen einer Kapitalerhöhung der VERION Ende 2006 ist beabsichtigt, die Aktien in den Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse zu überführen.

"Mit diesen Schritten sichern wir nicht nur den Produktionsstandort Guben für das dort traditionell angesiedelte Filamentgeschäft, sondern uns bei High Tech-Garnen auch längerfristig einen adäquaten Marktanteil, sagte Joachim Schlennstedt, CEO der Pongs & Zahn AG. "Dabei nutzen wir die spezifischen geografischen Standortvorteile ebenso wie die Einbindung in die Nylon Chain zusammen mit der dort ebenfalls ansässigen Polyamidproduktion der UNYLON AG", so Schlennstedt weiter.

19. Juli 2006 Der Vorstand

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 19.07.2006 16:35:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Pongs und Zahn AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Martin Bretag
Investor Relations
Telefon: +49 (0) -89710-114
E-Mail: bretag@pongsundzahn.de

Branche: Kunststoffe
ISIN:      DE0006954001
WKN:        695400
Index:    CDAX, Prime All Share
Börsen:  Frankfurter Wertpapierbörse / Amtlicher Markt/Prime Standard
              Börse Berlin-Bremen / Freiverkehr
              Hamburger Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Baden-Württembergische Wertpapierbörse / Freiverkehr
              Bayerische Börse / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Pongs und Zahn AG

Das könnte Sie auch interessieren: