economiesuisse

economiesuisse - Fünf neue Mitglieder bei economiesuisse

Zürich (ots) - Am Tag der Wirtschaft 2013 heisst economiesuisse fünf neue Mitglieder willkommen. Es handelt sich um den Schweizerischen Werbe-Auftraggeberverband, ICT Switzerland, comparis.ch, die Stiftung KMU Next und die Vale International SA.

Der Vorstand von economiesuisse hat an seiner gestrigen Sitzung bzw. an früheren Sitzungen beschlossen, fünf neue Mitglieder aufzunehmen. Dem Wirtschaftsdachverband sind somit über 120 Branchen- und regionale Organisationen angeschlossen. Damit vertritt economiesuisse 100'000 Unternehmen unterschiedlichster Grösse aus der ganzen Schweiz sowie rund zwei Millionen Arbeitsplätze. Folgende Organisationen wurden neu in den Mitgliederkreis von economiesuisse aufgenommen:

1. Der Schweizer Werbe-Auftraggeberverband (SWA) vertritt die Interessen der Werbe-Auftraggeber im Bereich Marketing, Werbung, Medien, Sponsoring und Public Relations. Seine rund 150 Mitglieder repräsentieren rund 75 Prozent des Werbemarktes der Schweiz. Der Verband engagiert sich primär in den Bereichen Werbefreiheit, Europa-Kompatibilität der Werbekosten, Preistransparenz und Werbemittelforschung sowie in der fachlichen und juristischen Beratung.

2. Der Verein ICT Switzerland ist die Schweizer Dachorganisation der wichtigsten Verbände sowie der Anbieter- und Anwenderunternehmen von Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT). Er bezweckt die Förderung und Weiterentwicklung der ICT und der darin tätigen Fachleute und Organisationen sowie die Stärkung der ICT-Branche im Bereich Forschung und Entwicklung.

3. Der Internet-Vergleichsdienst comparis.ch ermöglicht es Konsumentinnen und Konsumenten, auf www.comparis.ch einfach und schnell Tarife und Leistungen von Krankenkassen, Versicherungen, Banken, Telekommunikationsanbietern, Immobilien, Autos und Motorrädern zu vergleichen. Seit Juni 2000 ist comparis.ch eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Zürich und zählt heute mehr als 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

4. Die gemeinnützige Stiftung KMU Next wurde am 1. Januar 2012 gegründet. Als neutrale Stiftung engagiert sich die Stiftung für die Nachfolge in KMU-Betrieben und Mikrounternehmen. Sie vermittelt den Übergebern und den Übernehmern das notwendige Rüstzeug für einen erfolgreichen Handwechsel.

5. Mit über 130'000 Mitarbeitenden ist Vale einer der drei grössten Bergbaukonzerne der Welt. Der Konzern ist der weltgrösste Exporteur von Eisenerz und fördert darüber hinaus Kohle, Kupfer, Nickel, Mangan, Kali und Phosphate. Seit 2006 befindet sich der Geschäftssitz der Tochtergesellschaft Vale International SA in der Schweiz (Saint-Prex im Kanton Waadt). Der Hauptsitz ist in Brasilien.

economiesuisse freut sich auf die Zusammenarbeit mit den fünf neuen Mitgliedern.

Kontakt:

Roberto Colonnello, Stv. Leiter Kommunikation, Telefon 078 806 36 96 


Das könnte Sie auch interessieren: