Cybernet (Schweiz) AG

Telekom-Rating 2003: Bilanz gratuliert Cybernet zum Erfolg!

Zürich (ots) - Als gesamthaft zweiter aller Schweizer ISPs und bester Provider mit ADSL-Dienstleistungen kann Cybernet (Schweiz) AG an den letztjährigen Erfolg als bestes Callcenter, als das es aus dem "CASH-Test Kundenbetreuung" hervorgegangen ist, anknüpfen. Im diesjährigen Telekom-Rating der BILANZ erhält Cybernet in der Kategorie ISP das Prädikat "innovativstes Unternehmen" und ist stolz als profitabler Anbieter im Gegensatz zu anderen namhaften Telco-Unternehmen in der Befragung der BILANZ mehr Nennungen erhalten zu haben. So konnte Cybernet erstmals in der Firmengeschichte in diesem Telekom-Rating auf Anhieb besser als Bluewin, Sunrise, Cablecom, Tiscali oder auch Green abschneiden. Im BILANZ Telekom Rating 2003, das einmal jährlich durchgeführt wird, wurde Cybernet erstmals aufgrund einer genügend grossen Anzahl Nennungen der Kunden bewertet und hat gleich als zweitbester ISP und bester ADSL-Anbieter abgeschnitten. "Vorjahressieger IP-Plus, kam heuer nicht auf genügend Nennungen und musste deswegen aus der Wertung genommen werden", schreibt beispielsweise die BILANZ in der neuesten Ausgabe, die ab Mittwoch, 27. August am Kiosk erhältlich ist. Dank umfassender Befragung der Kunden zu den Leistungen der ISPs war es dem Telekom-Rating Team möglich, detaillierte Aussagen zu machen und Entwicklungen im Telekom-Markt Schweiz in der aktuellen BILANZ aufzuzeigen. So wurden wie im Vorjahr die Qualität, die Innovation, der Preis, die Flexibilität und der Support bewertet. Unter dem Punkt Innovation beispielsweise, bei welchem Cybernet als Sieger hervorging, wurde bewertet, ob neue Angebote und Dienstleistungen vom ISP regelmässig und aktiv angekündigt und beworben wurden. Im Gesamtresultat konnte festgestellt werden, dass sich in den analysierten Märkten Fixnet, Mobilfunk, Corporate Network und Internet Service Provider die Zusammensetzung der Teilnehmer geändert hat. So war der Wechsel bei den ISP am stärksten. Die Anbieter sind sich näher gerückt; die Spannweite zwischen dem besten und dem schlechtesten hat sich deutlich verkleinert. Die Gründe sind aber unterschiedlich: Während bei den Mobil und ISP die besten noch besser wurden, ist es bei Fixnet-Telefonie und Corporate Network gerade umgekehrt. Die Besten haben sich merklich verschlechtert. Im Jahr fünf nach der Telekom-Liberalisierung haben sich die Bedürfnisse der Firmenkunden gewandelt. Entscheidend ist heute die Qualität der angesprochenen Dienstleistungen. Dies entspricht auch voll und ganz den Zielsetzungen von Cybernet wie René M. Waser, CEO Cybernet (Schweiz) AG betont. "Das Kriterium Qualität hat bei uns einen hohen Stellenwert, wie auch das Resultat als bester ADSL-ISP zeigt. Relevant ist aber, dass innovative und kundenbezogene Lösungen, die auch jederzeit skalierbar sind, auf dem Markt wie z.B. mit dem "ADSL Buch für die Schweiz" von Cybernet, kommuniziert und angeboten werden", so René M. Waser weiter. Da im Markt eine starke Dynamik herrscht und die Angebote aufgrund der fehlenden Kommunikations-Budgets zuwenig breit kommuniziert werden können, profitieren Anwender von dieser Studie und dies bestärkt wiederum Cybernet in der gelebten Strategie. ots Originaltext: Cybernet (Schweiz) AG Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: René M. Waser CEO Cybernet (Schweiz) AG Schaffhauserstrasse 560 Postfach 8052 Zürich Tel. +41/1/306'46'46 Fax +41/1/306'95'96 E-Mail:r.waser@cybernet.ch Internet: http://www.cybernet.ch Marco Plüss Marketing Director Cybernet (Schweiz) AG Schaffhauserstrasse 560 Postfach 8052 Zürich Tel. +41/1/306'92'61 Fax +41/1/306'95'95 E-Mail:m.pluess@cybernet.ch Internet: http://www.cybernet.ch

Das könnte Sie auch interessieren: