Tonhalle-Gesellschaft Zürich

Erfolgreiche Zürcher Festspiele für das Tonhalle-Orchester

Mit einer durchschnittlichen Auslastung von 86 Prozent war den Konzerten des Tonhalle-Orchesters Zürich im Rahmen der Zürcher Festspiele 2003 ein grosser Erfolg beschieden. Zürich (ots) - Das Thema Brahms wurde von den Konzertbesuchern sehr gut aufgenommen. Bereits zu Beginn der Festspiele fanden das Extrakonzert mit Mariss Jansons sowie das Schlusskonzert des Concours Géza Anda ein grosses Publikum. Die vier Sinfonien wie auch die Solistenkonzerte mit Yefim Bronfman und Rudolf Buchbinder (Klavier), Frank Peter Zimmermann (Violine) und Truls Mørk (Violoncello) unter Wolfgang Sawallisch begeisterten das Publikum. Ebenfalls mit einem Brahms-Programm ist das Tonhalle-Orchester unter der Leitung von Wolfgang Sawallisch dieses Wochende beim Rheingau-Festival in Wiesbaden zu Gast. Die Konzerte der Festspiele 2004 stehen unter dem Motto "Meisterwerke aus Böhmen und Mähren" und sind den Komponisten Dvorák, Smetana und Janácek gewidmet. Über eine entsprechende Mitteilung in Ihrem Medium würden wir uns freuen. Bildmaterial stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. ots Originaltext: Tonhalle-Gesellschaft Zürich Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: Maja Tinner Tonhalle-Gesellschaft Zürich PR/Marketing Tel. +41/1/206'34'63 Fax: +41/1/206'34'69 E-Mail: maja.tinner@tonhalle.ch

Das könnte Sie auch interessieren: