Raiffeisen Schweiz

Raiffeisen Futura Fonds - Fünf Jahre Erfolg mit nachhaltigen Aktien- und Obligationenfonds

St. Gallen (ots) - Vor fünf Jahren lancierte Raiffeisen zusammen mit Vontobel und der Nachhaltigkeits-Ratingagentur INrate die ersten Futura Fonds. Diese ausgewählten nachhaltigen Fonds überzeugen nicht nur hinsichtlich der strengen Nachhaltigkeitskriterien, sondern gehören auch zu den herausragenden Performern. Inzwischen ist die Palette ausgeweitet worden. Die vier Raiffeisen Futura Fonds (Swiss Stock, Global Stock, Swiss Franc Bond und Global Bond) verfügen mittlerweile insgesamt über ein Fondsvermögen von 540 Mio. Franken (per 31.07.2006). Einige Fonds haben ausgezeichnete Ratings erhalten. So wurde der Raiffeisen Futura Swiss Stock von der renommierten Research-Agentur Morningstar per Ende Juli 2006 mit fünf Sternen bewertet und erhielt kürzlich den «Lipper Fund Award Switzerland 2006». Er wies unter allen Schweizer Aktienfonds, welche in Schweizer Aktien investieren, die konstant beste Performance über die letzten drei Jahre auf. Der Futura Swiss Franc Bond erhielt von Morningstar per Ende Juli 2006 vier Sterne. Morningstar bewertet Investmentfondsrenditen unter Berücksichtigung der Kosten und Risiken. Hohe Glaubwürdigkeit Die Raiffeisen Futura Fonds verbinden die Ziele des Kapitalerhalts und der Kapitalvermehrung mit ethischen, ökologischen und sozialen Aspekten. Sie stimmen darin mit den langfristigen Zielen von Raiffeisen überein. Zentraler Punkt der Futura Fonds sind die strikte Trennung von Nachhaltigskeitsrating und Asset Management. Dabei profitieren Investoren vom Zusammenspiel der professionellen Vermögensverwaltung durch Vontobel und dem hochwertigen ethisch-ökologischen Bewertungsverfahren durch die Ratingagentur INrate. Bei einem Nachhaltigkeitsfonds ist das Ratingverfahren entscheidend. Das Bewertungsverfahren von INrate zeichnet sich durch Eigenständigkeit und Konsequenz aus: Es werden nur jene Wertpapiere in das Anlageuniversum aufgenommen, welche im Rating als nachhaltig bewertet wurden. Aus diesem Titeluniversum wählen Portfoliomanager von Vontobel die aus finanzieller Sicht attraktivsten Titel für das Portfolio aus. Vorsorge verantwortungsvoll Mit dem Raiffeisen-Vontobel Pension Invest Futura 50 Fonds wird Privatanlegern neuerdings auch eine Investition ihrer Vorsorgegelder in Firmen ermöglicht, die auf nachhaltige Weise wirtschaftlichen Erfolg erzielen und die in ihrer Geschäftsstrategie ethische, ökologische und soziale Ziele verfolgen. Mit dem neuen Anlagefonds - dem ersten seiner Art - haben Anleger nun ein flexibles und transparentes Instrument, um finanzielle Vorsorgeziele (beispielsweise im Rahmen der Säule 3a) mit persönlichen Werten in Einklang zu bringen. Dieses Communiqué finden Sie auch auf der Homepage www.raiffeisen.ch/medien. Die Raiffeisen Futura Fonds sind nach schweizerischem Recht. Diese Medienmitteilung ist keine Offerte zum Kauf oder zur Zeichnung von Anteilen. Die historische Performance stellt keinen Indikator für die laufende oder zukünftige Performance dar. Für die Berechnung der Performancedaten wurden die bei der Ausgabe und gegebenenfalls bei der Rücknahme der Anteile erhobenen Kommissionen und Kosten nicht berücksichtigt. Zeichnungen erfolgen nur auf der Grundlage des aktuellen Verkaufsprospektes, resp. des Fondreglementes des Fonds, dem der letzte Jahresbericht und gegebenenfalls der letzte Halbjahresbericht beigefügt sind. Unterlagen können kostenlos beim Schweizer Verband der Raiffeisenbanken, Wassergasse 24, 9001 St. Gallen, und bei der Bank Vontobel AG, Bahnhofstrasse 3, 8022 Zürich, bezogen werden. Raiffeisen: Drittgrösste Bankengruppe in der Schweiz In den letzten Jahren positionierte und etablierte sich Raiffeisen als drittgrösste Bankengruppe der Schweiz. Die genossenschaftlich strukturierte Bankengruppe, bestehend aus 411 Raiffeisenbanken mit rund 1'150 Bankstellen, gehört zu den führenden Schweizer Retailbanken. Heute zählen 2,9 Millionen Schweizerinnen und Schweizer zu den Raiffeisen-Kunden. Davon sind 1,34 Millionen Genossenschafter und somit Mitbesitzer ihrer Raiffeisenbank. Sie schätzen die entscheidenden Vorzüge von Raiffeisen: Kundennähe, Sympathie, Vertrauenswürdigkeit und die exklusiven Vorteile für Genossenschafter. ots Originaltext: Raiffeisen-Gruppe Internet: www.presseportal.ch Auskünfte: Franz Würth Mediensprecher Tel. +41/71/225'84'84 E-Mail: franz.wuerth@raiffeisen.ch Stefan Kern Leiter Unternehmenskommunikation Tel. +41/71/225'94'41 E-Mail: stefan.kern@raiffeisen.ch

Das könnte Sie auch interessieren: