My Favourite Book

Telekom befürchtet Verwechslungsgefahr mit "My favourite book"

    Düsseldorf (ots) - Der im Mai gegründete Düsseldorfer Dienstleister für Autoren "My favourite book" hat eine Abmahnungsfrist der Deutschen Telekom AG ungerührt verstreichen lassen. Die Telekom sieht eine "Verwechslungsgefahr" mit "My favourite book", weil das junge Unternehmen in Anzeigen und im Internet die Farbe "Magenta" benutzt habe und auch in den Dienstleistungen beider Unternehmen "ausreichende Ähnlichkeit" bestehe. Die Macher von "My favourite book" finden das "absurd". In einer Unterlassungserklärung mit Fristsetzung verlangt die Telekom von den Düsseldorfern, die Farbe "Magenta" nicht mehr zu benutzen, weil "für das Publikum die Gefahr von Verwechslungen besteht". Auch zwischen Telekommunikationsdienstleistungen und den angebotenen Verlagsdienstleistungen bestehe ausreichende Ähnlichkeit, um Verwechslungsgefahr zu begründen. Zudem würden Verlagsdienstleistungen immer häufiger über das Internet vertrieben und der Zugang zum Internet erfolge mittels der Telekommunikation. Bernd Kreutz, Initiator und Geschäftsführer Marketing von "My favourite book" : "Als ich die Unterlassungserklärung in den Händen hielt, habe ich mich erst mal ganz still hingesetzt und überlegt, ob es sich hier um Satire handelt, so absurd erschien mir der Vorgang." Unter www.my-favourite-book.com bietet der Düsseldorfer Newcomer ein weltweit einzigartiges Dienstleistungspaket an, das Autoren in die Lage versetzt, ihr Buch in eigener Verantwortung hochwertig produzieren und mit professionellen Marketingmethoden vertreiben zu lassen. In einer frechen und provokanten Anzeigenkampagne warb das Unternehmen mit Texten wie "Autoren aller Länder: Vereinigt euch", "Gutenberg. Jetzt als Version 2.1" oder "Was unser Staat braucht, ist eine Bücherinitiative". Für jeden Fall der Zuwiderhandlung droht die Deutsche Telekom eine Vertragsstrafe von 10.100,- DM an, was von "My favourite book" schlichtweg ignoriert wird. Für Kreutz steht fest, dass die Telekom sich hier ganz gehörig vergaloppiert hat: "Mit deren Begründung wäre letztlich jedes Unternehmen mit einer www.-Adresse mit der Telekom verwechselbar - das ist Loriot live."

    www.my-favourite-book.com

ots Originaltext: My favourite book
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Tel. +49 211 23 94 66-0



Weitere Meldungen: My Favourite Book

Das könnte Sie auch interessieren: