Interpharma

Medienkonferenz: Präsentation des GfS-Gesundheitsmonitors 2005 mit Claude Longchamp, gfs.bern

- Wie beurteilen die Schweizer Stimmberechtigten aktuelle Reformvorschläge und welches sind die Trends?

    Basel (ots) - Ende 2005 ist das Krankenversicherungsgesetz 10 Jahre in Kraft - ein guter Moment, um aus Sicht der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger eine Bilanz zu ziehen. Claude Longchamp, Leiter gfs.bern, hat im Gesundheitsmonitor 2005 die aktuellen Befindlichkeiten der Stimmberechtigten zu politischen Forderungen, aber auch ihre grundsätzlichen Wertehaltungen rund um das Gesundheitswesen erhoben und zeigt neuste Trends auf.

    Gerne laden wir Sie zur Präsentation der aktuellen Umfrageergebnisse ein:

    Donnerstag, 29. September 2005, 10.15 Uhr,     im Restaurant Au Premier, Saal Les Trouvailles,     im Hauptbahnhof Zürich

    Wie hat die Kontroverse um die Alternativmedizin die Meinung der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger beeinflusst? Gehört diese nach Meinung der Stimmberechtigten in die Grund- oder in die Zusatzversicherung? Dem Thema "Eigenverantwortung" wurde im Gesundheits-monitor 2005 aufgrund aktueller politischer Forderungen verstärkt Rechnung getragen. So erhalten wir zum ersten Mal Antworten auf die Frage, ob Patienten, welche ihrer Gesundheit schaden (Rauchen/Übergewicht), künftig höhere Prämien bezahlen sollen (Malus-System). Schliesslich zeigt Claude Longchamp auch auf, welche Konsequenzen die vorherrschende Kostendiskussion auf die Erwartungen der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger hat: Sind sie bereit, Kürzungen auf der Leistungsseite oder bei der Qualität hinzunehmen, wenn dadurch die Kosten gedämpft werden können, und wenn ja, wo?

    Wir danken Ihnen für Ihre An- oder Abmeldung (mit dem Anmeldetalon     im Anhang) bis zum 23. September 2005 und freuen uns auf Ihr         Kommen.

    Programm

    Präsentation des GfS-Gesundheitsmonitors 2005     mit Claude Longchamp, gfs.bern

    Donnerstag, 29. September 2005, 10.15 Uhr,     im Restaurant Au Premier, Saal Les Trouvailles,     im Hauptbahnhof Zürich

    ab 10.00 Uhr        Kaffee und Gipfeli


    10.15 Uhr            Begrüssung durch Thomas B. Cueni,
                                Generalsekretär Interpharma


                                Präsentation des GfS-Gesundheitsmonitors 2005
                                Claude Longchamp, gfs.bern

Diskussion und Interviews

Anschliessend laden wir Sie herzlich zu einem Aperitif ein.


ots Originaltext: Interpharma
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Interpharma
Petersgraben 35
Postfach
4003 Basel
Tel.: +41/61/264'34'00,
Fax:  +41/61/264'34'01
E-Mail: patricia.schori@interpharma.ch
Internet: www.interpharma.ch


::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Antwortfax ots.Einladungs-Service

  Präsentation des GfS-Gesundheitsmonitors 2005
    mit Claude Longchamp, gfs.bern

    Donnerstag, 29. September 2005, 10.15 Uhr,
    im Restaurant Au Premier, Saal Les Trouvailles, im Hauptbahnhof
    Zürich


         (      ) Wir nehmen gerne teil.

         (      ) Wir nehmen nicht teil.

         (      ) Schicken Sie uns bitte die Pressemappe.


Name / Vorname:  ..................................................

Medium:                ..................................................

Strasse:              ..................................................

PLZ / Ort:          ..................................................

Telefon:              ..................................................

Fax:                    ..................................................

E-Mail:                ..................................................


Rückfax an +41/61/264'34'01 oder E-Mail:
patricia.schori@interpharma.ch

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::



Weitere Meldungen: Interpharma

Das könnte Sie auch interessieren: