mecom GmbH

mecom baut Marktplatz für Agenturbilder im Internet - mit Technologie von DER SPIEGEL

Hamburg (ots) - Die mecom GmbH, Hamburg, plant zusätzlich zu ihren laufenden Übertragungsdienstleistungen einen Marktplatz für Agenturdienste im Internet. Mit Bildern fangen wir an, Generalziel ist es jedoch, einen Marktplatz für Nachrichtenagenturen im Internet zu betreiben, auf dem die Kunden der Agenturen nach Bildern, Grafiken, Audio-Beiträgen u.s.w. recherchieren können", sagte Ulrich Wiehsalla, Geschäftsführer der mecom. Besonders Zeitungen, Zeitschriften und Werbeagenturen solle es so erspart werden, in diversen unterschiedlichen Datenbanken nach dem passenden Motiv suchen zu müssen. Da wir ohnehin täglich hunderte von Bildern und Grafiken an die aktuellen Medien übermitteln, lag es nahe, diese und andere Inhalte auch zur Recherche im Internet bereitzustellen. Für die Agenturen ist dies zudem wirtschaftlicher, als jeweils für sich ein eigenes System zu betreiben. Wir haben lange nach einer geeigneten Lösung gesucht - und jetzt gefunden": mecom erwirbt von DER SPIEGEL die Rechte zur Nutzung und eigenständigen Weiterentwicklung des Marktplatzsystems. Heiner Ulrich vom SPIEGEL: DER SPIEGEL hat ein strategisches Interesse daran, die Beschaffung digitaler Bilder zu erleichtern. Wir haben daher ein System entwickelt, mit dem Agenturen ihre Bildangebote auf einem gemeinsamen Marktplatz-Server anbieten und vertreiben können." Ein solches System befinde sich bereits seit einem Jahr mit den Angeboten der Agenturen Bilderberg, Bongarts, Focus und Zeitenspiegel im produktiven Einsatz (erreichbar unter www.xxp.de) . Um dieses System auch weiteren Agenturen nutzbar zu machen, hat DER SPIEGEL, der selbst hier nicht als Betreiber auftreten will, die Rechte an die mecom als einschlägig erfahrenen und neutralen Dienstleister übergeben. ots Originaltext: mecom GmbH Internet: www.newsaktuell.ch Kontakt: DER SPIEGEL, Heiner Ulrich, Tel. +49 40/30072941 mecom GmbH, Ulrich Wiehsalla, Tel. +49 40/41132801

Das könnte Sie auch interessieren: