Krebsliga Schweiz

Robert Wenner-Preis 200'000 Franken für die Krebsforschung

    Bern (ots) - Die Schweizerische Krebsliga (SKL) zeichnet zwei Krebsforscher mit dem Robert Wenner-Preis 2001 aus. Beide Wissenschaftler haben zum Fortschritt in der Krebstherapie beigetragen. Die Entwicklung künftiger Krebsmedikamente sowie die Stärkung der körpereigenen Abwehr gegen Krebszellen profitieren direkt von den preisgekrönten Forschungsarbeiten.

    (SKL) Der Robert Wenner-Preis geht je zur Hälfte an Wilhelm Krek aus Basel (Friedrich-Miescher-Institut) und Pedro Romero aus Lausanne (Institut Ludwig der Universität Lausanne). Naturwissenschaftler Krek wird für seine Verdienste bei der Erforschung von Störungen der Zellteilung ausgezeichnet. Facharzt Romero wird für seine Verdienste bei der Erforschung der onkologischen Immuntherapie geehrt.

ots Originaltext: Schweizerische Krebsliga
Im Internet recherchierbar: www.newsaktuell.ch

Rückfragen:
Schweizerische Krebsliga, Pressedienst, Anne Durrer, Postfach,
Effingerstrasse 40, 3001 Bern, Tel. +41 31 389 91 21 / 00,
Fax +41 31 389 91 60, E-Mail: info@swisscancer.ch,
Internet: www.swisscancer.ch
[ 015 ]



Weitere Meldungen: Krebsliga Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: