Roland Berger Strategy Consultants

Internationales Partnertreffen: Roland Berger Strategy Consultants erweitert internationalen Partnerkreis

München (ots) -

   - 26 neue Partner ernannt, davon 9 in Deutschland
   - 5 Partner auf die nächste Partner-Stufe befördert 

Roland Berger Strategy Consultants nimmt 26 neue Mitglieder in den Kreis seiner internationalen Partner auf, davon 9 in Deutschland. Die neuen Partner sind weltweit an verschiedenen Standorten der Strategieberatung tätig, von Paris bis Peking, von Dubai bis Tokio. Zudem wurden 5 Partner auf die nächste Partner-Stufe befördert. Mit diesen Berufungen auf dem internationalen Partnertreffen in München erweitert die Strategieberatung den Kreis ihrer Gesellschafter und stärkt ihre weltweite Präsenz.

Fabrice Asvazadourian (45) kam als Partner zu Roland Berger in Paris. Er kann auf über 15 Jahre Berufserfahrung als Strategieberater in der Finanzdienstleistungsbranche zurückblicken. Dabei war er in den Bereichen Strategie, Commercial Effectiveness und operative Effizienz tätig. Fabrice Asvazadourian hat große Transformations- und Restrukturierungsprogramme bei verschiedenen Finanzinstituten durchgeführt, zu seinem Kundenportfolio gehören Großbanken in Frankreich und den Benelux-Staaten. Zudem war er Chairman und CEO eines mittelständischen Industrieunternehmens. Fabrice Asvazadourian hat die École des Mines de Paris als Ingenieur abgeschlossen.

Cécile André-Leruste (45) kommt von der Bankengruppe Société Générale, wo sie Deputy Head of Strategy, Head of Development Debt Capital Markets, Head of Banking and Insurance Advisory sowie Deputy CEO of Equipment Finance war. Nach ihrem Studium an der École des Hautes Études Commerciales de Paris (HEC Paris) und Wharton/Lauder arbeitete sie zunächst bei einem führenden Beratungsunternehmen in Paris. Cécile André-Leruste hat über 10 Jahre operative Erfahrung und 7 Jahre Beratungserfahrung mit Schwerpunkt auf Banken und Versicherungen. Mit dieser Expertise wird sie das Competence Center Financial Services von Roland Berger in Paris unterstützen.

Jacob Bruun-Jensen (44) kehrt als Partner im Competence Center Consumer Goods & Retail in London zu Roland Berger zurück. Er stieß 1997 zu Roland Berger und war 6 Jahre in London und New York tätig. Jacob Bruun-Jensen hat 10 Jahre Beratungserfahrung, seine Schwerpunkte sind Consumer Goods & Retail sowie Media & Entertainment. Außerdem verfügt er über mehr als 10 Jahre Branchenerfahrung durch seine Tätigkeit bei den weltweit größten Einzelhandels- und Konsumgüterunternehmen, darunter Kraft Foods und PepsiCo. Jacob Bruun-Jensen war zudem erfolgreicher Mitbegründer eines britischen Erfrischungsgetränkeanbieters. Er hat einen Bachelor in Volkswirtschaft und zwei Master in Management von der Henley Business School bzw. der ESCP Europe Business School.

Maxim Bychkov (42) ist Partner im Competence Center Financial Services von Roland Berger in Moskau. Er berät seit über 15 Jahren Versicherungen, Fonds- und Leasinggesellschaften sowie Banken in Russland und der Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS). Nach verschiedenen Führungspositionen bei Investment- und Geschäftsbanken ging er 2004 in die Strategieberatung. Er ist ausgewiesener Experte in den Bereichen Strategieentwicklung und Geschäftsplanung, organisatorische Lösungen, Restrukturierung und Post-Merger-Integration sowie Marketing und Vertrieb.

Bruno Colmant (50) kehrt zu Roland Berger zurück. Er war zwischenzeitlich Deputy CEO von Ageas, CEO der Brüsseler Börse, Stabschef im belgischen Finanzministerium und Vorstandsmitglied von ING in Belgien. Als Mitglied des Management Teams im Brüsseler Büro wird der namhafte Experte in den Bereichen Unternehmensfinanzierung, Finanzmärkte, Risikomanagement, Rechnungswesen und Steuerrecht für das Competence Center Financial Services verantwortlich sein. Bruno Colmant besitzt einen Master of Science in Volkswirtschaft von der Solvay Business School, einen Master in Steuerrecht sowie einen MBA und Ph.D. in Angewandten Wirtschaftswissenschaften.

Eric Confais (42) ist Partner im Competence Center Energy & Chemicals im Pariser Büro von Roland Berger. Seine Karriere begann in einer Unternehmensberatung, in der er sich auf die Restrukturierung von Unternehmen spezialisierte. Anschließend wechselte er in die Energie-Abteilung einer Managementberatung. Eric Confais kam 2001 zu Roland Berger und hat über 12 Jahre Erfahrung im Bereich Management-Beratung mit Schwerpunkt auf Energie, Wasser und Entsorgung. Seine Expertise umfasst die Bereiche Mergers & Acquisitions, Deregulierungsfolgen, Entwicklung neuer Businessmodelle, Performance-Steigerung und Kostensenkung. Sein Studium absolvierte er an der Ingenieurschule École Centrale in Paris.

Mark de Jonge (36) ist seit 2006 bei Roland Berger und wurde zum Partner im Competence Center Financial Services in Amsterdam berufen. In der Strategieberatung ist er seit über 10 Jahren tätig. Sein Hauptaugenmerk gilt Unternehmen aus der Finanzdienstleistungs- und Telekommunikationsbranche, mit Schwerpunkt Corporate Performance. Mark de Jonge absolvierte ein Master-Studium in Angewandter Physik an der Delft University of Technology (Niederlande) und einen MBA an der Wharton Business School, University of Pennsylvania (USA).

Kiarash Fatehi (43) ist neuer Partner im Competence Center Financial Services in Frankfurt. Zuvor war er bei Daimler sowie fast 10 Jahre bei einer globalen Unternehmensberatung tätig gewesen. Als Top-Management- und Strategieberater mit Schwerpunkt Finanzdienstleistungen verfügt er über hohe Kompetenz und internationale Erfahrung. So hat er unter anderem in den USA, Großbritannien, der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Asien und Afrika gearbeitet. Kiarash Fatehi besitzt einen MBA (INSEAD), einen Ph.D. in Mathematik und Volkswirtschaft sowie einen Master in Elektrotechnik.

Alexis Gardy (34) ist seit 2001 im Büro Paris von Roland Berger tätig. Als Partner wird er sich verstärkt um die Bereiche Tourismus, Gastronomie, Freizeit und Unterhaltung kümmern. Alexis Gardy schloss 2001 sein Studium an der ESCP Europe in Paris ab und begann seine Karriere im Investmentbanking bei Société Générale Hambros in London. In der Beratung arbeitet er seit 10 Jahren und hat zahlreiche Global Player bei der Ausarbeitung ihrer Unternehmensstrategie sowie bei Performance- und Unternehmenswertsteigerungen unterstützt.

Nikolay Grachev (36) ist als Partner in der Moskauer Niederlassung von Roland Berger tätig. Bevor er 2005 zu Roland Berger kam, arbeitete er bei einer führenden internationalen Unternehmensberatung in Berlin. Seine Schwerpunkte liegen in den Bereichen Elektrizität, Öl und Gas. Er berät sowohl Global Player als auch lokale Großunternehmen in Russland und der Ukraine. Nikolay Grachev ist ausgewiesener Experte für Strategie, Post-Merger-Integration und Governance-Optimierung. Er hat in St. Petersburg (Russland) und Berlin Betriebswirtschaft studiert und einen Master in Politischer Theorie an der London School of Economics (LSE) erworben.

Stephan Köhler (44) ist neuer Partner im Competence Center Operations Strategy am Standort München. Der Wirtschaftsingenieur startete seine Karriere 1995 in einem deutschen Beratungsunternehmen und leitete zuletzt als Geschäftsführer und Partner das Münchner Büro dieser Firma. Während dieser Zeit baute er das Geschäft im Bereich Telekommunikation und Medien sowie die Fachkompetenz Supply Management über alle Branchen aus. Als Experte für Change Management hat er umfassende Exzellenz- und Veränderungsinitiativen bei großen Unternehmen begleitet.

Serge Lhoste (37) unterstützt das Pariser Büro von Roland Berger als Partner mit Fokus auf Industrieprodukte und -materialien. Vor seiner Tätigkeit bei Roland Berger war er Principal bei einer führenden amerikanischen Unternehmensberatung. In über 10 Jahren Beratungserfahrung hat er sich zum Experten für Strategie, Due Diligence und Kostenoptimierung entwickelt. Serge Lhoste berät Kunden aus der Chemie- und Prozessindustrie sowie im Bereich High Tech. Seinen Master in Engineering hat er an der École Supérieure d'Électricité (Supélec) gemacht und einen MBA an der École Supérieure des Sciences Économiques et Commerciales (ESSEC) in Paris erworben.

Dr. Andreas Moritz (47) verstärkt seit 2011 das Competence Center Operations Strategy bei Roland Berger in Düsseldorf. Vor seinem Wechsel zu Roland Berger war er bei Management Engineers tätig, seit 2008 als Partner. Nach seinem Maschinenbau-Studium in Aachen begann er seine berufliche Laufbahn als Berater bei einer deutschen Unternehmensberatung. Später leitete er die zentrale Logistik für Federal-Mogul. Bei Roland Berger unterstützt er das Competence Center Operations Strategy mit seiner Kompetenz in den Bereichen Automotive und Operations.

Ali Rekik (37) arbeitet seit 2000 bei Roland Berger, nachdem er mehrere Jahre für Investmentbanken tätig war. Am Standort Paris berät er Kunden des Competence Center Aerospace, Defense and Transportation. Ali Rekik verfügt über 11 Jahre Beratungserfahrung und ist Experte für Unternehmensführung, Supply Chain, Fertigung und Transformationspläne sowie Kooperationsmodelle und -verbesserungspläne. Er studierte an der École Polytechnique und École des Ponts et Chaussées in Paris.

George Ren (38) ist seit 5 Jahren am Standort Shanghai tätig. Als Partner im Competence Center Consumer Goods & Retail unterstützt er führende internationale und chinesische Kunden aus dem Einzelhandel und der Konsumgüterbranche mit seiner Expertise in den Bereichen Markenmanagement, Channel-Management und Wachstumsstrategie. Vor seiner Zeit bei Roland Berger hat er bereits mehr als 5 Jahre in der Beratung gearbeitet. Seinen MBA erwarb er an der Fudan University in Shanghai und der MIT Sloan School of Management in Cambridge (USA).

Oliver Räuscher (48) konzentriert sich als Partner im Competence Center Corporate Finance in Berlin auf Joint Ventures und M&A in verschiedenen Branchen. Bevor er 2007 zu Roland Berger kam, war er Director of Corporate Finance in einer der führenden Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, wobei der Schwerpunkt seiner Beratung auf M&A, IPO, Carve-outs und Bewertungen lag. Darüber hinaus war er in der Rechtsabteilung der Treuhandanstalt in Leipzig tätig, wo er Privatisierungsverhandlungen leitete. Oliver Räuscher hat in Berlin Jura studiert.

Jochen Schönfelder (35) verstärkt das Competence Center Corporate Performance von Roland Berger in Düsseldorf als Partner. Er studierte Volkswirtschaft an der Maastricht University (Niederlande) und erhielt einen Master Titel, bevor er 2002 seine Karriere bei Roland Berger startete. Jochen Schönfelders Kernkompetenzen liegen in den Bereichen erneuerbare Energien, technische Produkte und Automobilindustrie. Er berät auf internationaler Ebene.

Kushal Shah (40) ist neuer Partner für das Competence Center InfoCom bei Roland Berger in Dubai. Zu Beginn seiner Karriere war er zunächst bei einem Anbieter für professionelle Dienstleistungen in London tätig, bevor er zum weltweit größten Unternehmen im Bereich professionelle Dienstleistungen in Kenia wechselte. Zu seinen beruflichen Stationen gehört außerdem eine führende globale Unternehmensberatung in London und Dubai, für die er über 10 Jahre tätig war. Kushal Shah ist Experte für Strategieentwicklung, M&A und Finanzierungsprozesse, Post-Merger- Integration sowie Restrukturierung und Umorganisation in der Telekommunikationsindustrie. Sein Volkswirtschaftsstudium an der Cambridge University (England) schloss er mit einem Master ab.

Jürgen Thiele (41) kommt als Partner zum Competence Center Financial Services von Roland Berger in Frankfurt. Zuvor war er bei einer führenden Unternehmensberatung für die Sach- und Unfallversicherungsplattform in der DACH-Region verantwortlich. Jürgen Thiele unterstützt Versicherungen bei der Verbesserung ihrer Wettbewerbsfähigkeit in den Bereichen Sach-, Unfall- und Autoversicherung sowie Schadensregulierung. Sein Schwerpunkt liegt dabei auf strategischen Themen und der Implementierung großer Programme für operative Exzellenz. Jürgen Thiele hat in Köln Betriebswirtschaft studiert.

Michel Vlasselaer (48) unterstützt das Team von Roland Berger in Brüssel seit November 2011. In den letzten 20 Jahren hat er Erfahrung bei verschiedenen führenden Beratungsfirmen gesammelt. Ab 2002 hatte er diverse Management-Positionen bei IBM Global Business Services inne. Michel Vlasselaer ist anerkannter Experte für Business Transformation und Change Management mit Schwerpunkt auf Transformationsprojekten wie Post-Merger-Integration. Sein Studium schloss er mit einem Master of Sciences in Management an der Solvay Brussels School ab und absolvierte das Program for Executive Development (PED) am International Institute for Management Development (IMD) in der Schweiz.

Rong Wang (39) ist als Partner im Pekinger Büro von Roland Berger tätig. Bevor er 2008 zu Roland Berger kam, war er Strategic Planning Director für Siemens in China. Rong Wang verfügt über weitreichende Erfahrung in den Bereichen Immobilien, Energie, schnelldrehende Konsumgüter und technische Produkte. Seine funktionale Expertise umfasst Unternehmensstrategie, Vertrieb & Marketing, Organisation & Governance, M&A und Operations Management. Rong Wang besitzt einen Ph.D. in Finanzen der Shanghai University of Finance and Economics.

Marcus Weber (42) gehört als Partner zum Competence Center Engineered Products & High Tech von Roland Berger in München. Nachdem er Betriebswirtschaft und Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Karlsruhe studiert hatte, ging er zunächst zu Daimler, bevor er sich 1997 für die Beratung entschied. Seither hat er 14 Jahre bei führenden Unternehmensberatungen gearbeitet. Er gilt als ausgewiesener Experte für erneuerbare Energien, technische Produkte und die High-Tech-Industrie. Seine Kernkompetenzen umfassen Performance-Steigerungs-Programme, Unternehmens- und Geschäftsstrategien sowie organisatorische Gestaltung und Unternehmens-Transformation.

Marc Winterhoff (43) verstärkt als neuer Partner in Frankfurt das Competence Center Automotive. Winterhoff studierte an der TU Darmstadt Wirtschaftsingenieurwesen mit der Fachrichtung Elektrotechnik und startete seine berufliche Karriere in der Softwareindustrie in den USA. Danach war er über 11 Jahre für eine internationale Unternehmensberatung mit Schwerpunkt Automobilindustrie tätig. 2007 übernahm er dort die Leitung der europäischen Automobilaktivitäten und 2010 die globale Leitung des Automobilgeschäfts. Bei Roland Berger unterstützt Marc Winterhoff das Competence Center Automotive mit den Marktschwerpunkten Nordamerika sowie Marketing & Vertrieb.

Dmitri Zaitsev (39) ist Partner im Competence Center Financial Services in Moskau und Co-Leiter der Standorte Russland und Gemeinschaft Unabhängiger Staaten (GUS). Zuvor war er Leiter des Bereichs Management Consulting einer globalen Unternehmensberatung in Moskau. Dmitri Zaitsev verfügt über mehr als 17 Jahre Erfahrung in der Beratungs- und Finanzdienstleistungsbranche. Seine Expertise umfasst Finanzdienstleistungen, Einzelhandel, Versorger und Telekommunikation. Bei den Beratungsleistungen fokussiert er auf Unternehmensstrategie, Organisation, Corporate Governance, Vertrieb & Marketing sowie operative Exzellenz.

Luca Zuccoli (41) wechselt von einer führenden amerikanischen Unternehmensberatung zu Roland Berger. Dort entwickelte er das Privatkundengeschäft für Banken auf internationaler Ebene. Luca Zuccoli blickt auf über 13 Jahre Beratungserfahrung zurück. Sein Schwerpunkt liegt in den Bereichen Privat- und Geschäftskundengeschäft im Bankensektor, Strategie, Marketing, Marken, Vertrieb und Risikomanagement. Er besitzt einen MBA von INSEAD, einen Master in Statistik von der Carnegie Mellon University (USA) sowie einen Master in Volkswirtschaft und Betriebswirtschaft von der Universität Pavia (Italien). Bei Roland Berger wird Luca Zuccoli das Competence Center Financial Services in Frankfurt unterstützen.

Partner, die auf die nächste Partner-Stufe befördert wurden

Alfredo Arpaia (41) ist seit 4 Jahren für Roland Berger am Standort Mailand tätig. Er ist Partner im Competence Center InfoCom und Consumer Goods & Retail. Sein Studium schloss er mit einem Master in Wirtschaftsingenieurwesen an der Universität Neapel (Italien) sowie einem MBA von der University of Michigan (USA) und der Rotterdam School of Management (Niederlande) ab. Zu Beginn seiner beruflichen Laufbahn arbeitete Alfredo Arpaia bei einer führenden Unternehmensberatung. Er spezialisierte sich auf Telekommunikation sowie Medien & Dienstleistungen. Seine Expertise liegt insbesondere in den Bereichen Customer Relationship Management und IT-Strategie.

Alexander Belderok (42) gehört seit 2006 zum Team von Roland Berger. Als Partner am Standort Amsterdam gilt sein Hauptaugenmerk Konsumgütern und Einzelhandel, operativer Strategie und Spezialchemikalien. Alexander Belderok studierte Maschinenbau an der Universität Twente (Niederlande) und erlangte einen MBA an der Twente School of Management (TSM). Seine erste berufliche Station führte ihn als Marketing Manager und später als technischer Geschäftsführer zu Unilever. Außerdem sammelte er 7 Jahre Erfahrung bei einer führenden internationalen Unternehmensberatung.

Klaus Kremers (42) arbeitet als Partner im Competence Center Corporate Performance in London und ist Mitglied der Global Investor Support Group. Er blickt auf fast 14 Jahre Erfahrung bei strategischen, operativen und finanziellen Restrukturierungen in Turnaround-Situationen und -Transaktionen zurück. Zu seinen Kunden gehören internationale Sponsoren, Geldgeber und europäische Unternehmen aus den verschiedensten Branchen. Bevor er 2000 zu Roland Berger kam, war er bei einer der führenden internationalen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Frankfurt im Bereich Transaktion und Unternehmenssanierungs-Services tätig. Er studierte internationale Betriebswirtschaft und besitzt einen Master in BWL.

Watson Liu (44) unterstützt das Competence Center Energy & Chemicals von Roland Berger in Peking. Er verfügt über umfassende, internationale Erfahrung und ist seit 2007 bei Roland Berger tätig. Zuvor arbeitete er bei Großunternehmen wie Procter & Gamble, DHL und Siemens. Watson Liu ist Experte für die Branchen Energie & Versorgung sowie Öl & Chemie , und berät Kunden in den Bereichen Strategie, operatives Geschäft, Post-Merger- Integration und Supply Chain. Er absolvierte einen MBA an der University of Cambridge und einen Master in Supply Chain Management an der Cranfield School of Management (beides Großbritannien).

Satoshi Nagashima (43) ist für Roland Berger als Partner im Competence Center Automotive in Tokio tätig. Satoshi Nagashima hat einen Master und Ph.D. in Werkstofftechnik von der Waseda University (Japan). Bevor er vor 15 Jahren zu Roland Berger kam, arbeitete er als Assistent im Kagami Memorial Laboratory for Materials Science und am Department of Science and Engineering der Waseda University. Er ist ausgewiesener Experte in den Branchen Automobil, Logistik, Öl und Chemie. Seine Beratungstätigkeit umfasst insbesondere Vertrieb & Marketing, Forschung & Entwicklung, Unternehmensplanung sowie unternehmerische Abläufe.

Roland Berger Strategy Consultants, 1967 gegründet, ist eine der weltweit führenden Strategieberatungen. Mit über 2500 Mitarbeitern und 45 Büros in 33 Ländern ist das Unternehmen erfolgreich auf dem Weltmarkt aktiv. Die Strategieberatung ist eine unabhängige Partnerschaft im ausschließlichen Eigentum von rund 220 Partnern.

Kontakt:

Susanne Horstmann
Roland Berger Strategy Consultants
Tel. +49 89 9230-8349
Fax +49 89 9230-8599
E-Mail: press@de.rolandberger.com
www.rolandberger.com


Das könnte Sie auch interessieren: