news aktuell GmbH

Kooperation zwischen news aktuell und der London Stock Exchange (LSE)

Hamburg/Zürich (ots) - news aktuell und Regulatory News Service (RNS), der Disclosure Service der London Stock Exchange, haben heute ein umfassendes Kooperationsabkommen unterzeichnet. Deutsche, österreichische und schweizerische Aktiengesellschaften können ab sofort ihre Ad-hoc-Mitteilungen und Unternehmensmeldungen über RNS an den britischen Finanzmarkt kommunizieren. Aktiengesellschaften mit Notierungen an internationalen Börsen erhalten somit erstmals die Möglichkeit alle notwendigen Dienste aus einer Hand abwicklen zu lassen, ADHOC Meldungen gemäss Wertpapierhandelsgesetz bzw. Kotierungsreglement der SWX im D-A-CH Raum über euro adhoc, Unternehmensmeldungen an den englischsprachigen Finanzmarkt über den Regulatory News Service (RNS) und Edgar Filing für Unternehmensmeldungen am amerikanischen Aktienmarkt. Ebenso ist es für britische Unternehmen möglich, ihre veröffentlichungspflichtigen Mitteilungen mittels euro adhoc an die deutschsprachigen Finanzmärkte zu verbreiten. euro adhoc ist der Ad-hoc-Service von news aktuell, APA OTS und news aktuell schweiz. Die Mitteilungen britischer Gesellschaften, die nicht der Veröffentlichungspflicht unterliegen, versendet news aktuell im Rahmen der Kooperation über den Originaltextservice an die Medien. Carl-Eduard Meyer, CEO von news aktuell Hamburg, zur Kooperation mit RNS: "Durch diese enge Zusammenarbeit können wir den ad hoc-pflichtigen Aktiengesellschaften in Deutschland, Österreich und der Schweiz einen direkten Draht zum britischen Finanzmarkt bieten. Wir eröffnen den IR-Fachleuten eine hervorragende Möglichkeit, die Finanzmarktkommunikation weiter zu internationalisieren." Simon Wilkinson, Leiter von RNS, über die künftige Zusammenarbeit mit news aktuell: "Da Unternehmensnachrichten auf einem globalen Markt immer weiter an Bedeutung gewinnen, hat diese Partnerschaft einen grossen Nutzen. Die Kunden von RNS erhalten aufgrund der umfassenden Verbreitungskanäle von news aktuell einen direkten Zugang zum europäischen Markt." Hinweis für die Redaktionen: Über RNS RNS ist einer der sechs Primary Information Providers (PIPs) in Grossbritannien. Die PIPs haben von der Financial Service Authority die Lizenz zur Veröffentlichung kursempfindlicher Informationen auf dem Anlagemarkt im Namen der börsennotierten und AIM-Unternehmen erhalten. RNS ist der Marktführer und bearbeitet täglich über 600 Bekanntmachungen, die an eine globale Leserschaft, bestehend aus 650'000 Händler-Datenendgeräten sowie wichtige finanzorientierte Webseiten und Datenbanken, weitergeleitet werden. Weitere Informationen über RNS und die angebotenen Investor-Kommunikationslösungen erhalten Sie beim RNS Customer Services unter der Rufnummer +44/20'7797'4400 oder per e-Mail unter rns@londonstockexchange.com Über news aktuell und euro adhoc Hinter euro adhoc stehen die führenden Verbreiter von Originalinformationen im deutschsprachigen Raum: news aktuell als Tochter der Deutschen Presse-Agentur(dpa), APA OTS als Tochter der Austria Presse Agentur (APA) und news aktuell schweiz, als Tochter der Schweizerischen Depeschenagentur (sda). ots Originaltext: news aktuell / news aktuell schweiz Internet: www.newsaktuell.ch und presseportal.de Kontakt: news aktuell GmbH Carl-Eduard Meyer, CEO Tel. +49/40/4113'2850 E-Mail:info@newsaktuell.de Internet: www.newsaktuell.de news aktuell schweiz Hardy Jäggi Tel.: +41-(0)1-278'80'08 E-Mail:jaeggi@newsaktuell.ch Internet: www.newsaktuell.ch RNS Jamin Smith London Stock Exchange Tel. +44/20'7797'1222 Nick Lockwood Capital Communications MS&L Tel. +44/20/7878'3181

Das könnte Sie auch interessieren: