Deutsche Messe AG Hannover

BMWi unterstützt Messebeteiligung
HANNOVER MESSE 2008 mit zwei BMWi-geförderten Gemeinschaftsständen

    Hannover (ots) - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) fördert die Teilnahme von jungen innovativen Unternehmen an internationalen Leitmessen. Die HANNOVER MESSE 2008 (21. bis 25. April) vereint im kommenden Jahr zehn internationale Leitmessen unter ihrem Dach.

    Auf Grund des hohen Anteils internationaler Besucher und Aussteller der HANNOVER MESSE werden für zwei der zehn Leitmessen 200 bis 300 Quadratmeter große geförderte Gemeinschaftsstände organisiert: für die Digital Factory, internationale Leitmesse für integrierte Prozess und IT-Lösungen, und die INTERKAMA+, internationale Leitmesse für die Prozessautomation.

    Als Förderung geltend machen können Aussteller dieser Gemeinschaftsstände bis zu 80 Prozent der Messekosten, jedoch höchstens 7 500 Euro.

    Anmelden können sich Unternehmen für einen der
    Gemeinschaftsstände, die folgende Kriterien erfüllen:
    1. Hersteller von produkt- und verfahrensmäßigen Neuheiten oder    
    2. wesentliche Verbesserung von Produkten, Verfahren und
         Dienstleistungen
    3. Unternehmen nicht älter als 10 Jahre
    4. weniger als 50 Mitarbeiter oder
    5. Jahresbilanzsumme oder Jahresumsatz nicht höher als 10
         Millionen Euro.

    Über die HANNOVER MESSE

    Das weltweit wichtigste Technologieereignis der Industrie findet vom 21. bis 25. April 2008 in Hannover statt. Dabei präsentieren sich folgende Leitmessen: INTERKAMA+, Factory Automation, Industrial Building Auto¬mation, Digital Factory, Subcontracting, Energy, Pipeline Technology, Power Plant Technology, MicroTechnology sowie Research & Technology. Die zentralen Themen der HANNOVER MESSE 2008 sind Industrieautomation, Energietechnologien, industrielle Zulieferung und Dienstleistungen sowie Zukunftstechnologien. Partnerland der HANNOVER MESSE 2008 ist Japan.


ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Tanja Gerhardt
Tel. +49 511 89-31012
E-Mail: tanja.gerhardt@messe.de



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: