Deutsche Messe AG Hannover

Zum Abschluss der fünf Fachmessen PTC ASIA, CeMAT ASIA, ENERGY ASIA, FACTORY AUTOMATION CHINA und METAL WORKING CHINA in Shanghai

    Hannover (ots)  

    - 50 000 Fachleute besuchten die fünf chinesischen Industriemessen
        auf dem SNIEC-Gelände:
    - 1 660 Aussteller präsentierten auf über 80 000 Quadratmetern in
        sieben Messehallen
    - Firmen zeigen sich hochzufrieden mit den erreichten Kontakten
    - Bundesministerin Renate Künast stattete Messebesuch ab

    Rundum zufriedene Gesichter bei Ausstellern und Besuchern: Die fünf zeitgleich auf dem "Shanghai International Expo Centre" (SNIEC) durchgeführten Fachmessen PTC ASIA, CeMAT ASIA, ENERGY ASIA, FACTORY AUTOMATION CHINA und METAL WORKING CHINA haben ihre Position als bedeutendste Industriemessen in Asien-Pazifik weiter gefestigt. Die insgesamt 1 660 Aussteller aus 21 Ländern verzeichneten auf ihren Messeständen 50 000 Fachleute und Händler aus allen gezeigten Industriesektoren. Acht Prozent der Besucher kamen dabei aus dem Ausland. Damit wurden die hohen Erwartungen im Vorfeld der Veranstaltungen voll erfüllt. Zum Vergleich: Im Jahr 2003 kamen zu den vier Fachmessen - die METAL WORKING CHINA fand 2003 nicht statt - 909 Firmen aus 20 Nationen und 33 000 Fachbesucher. Auffallend war in diesem Jahr die starke Präsenz von Vorständen und Geschäftsführern bedeutender internationaler Industrieunternehmen, die damit ihr Interesse und Engagement an konkreten Geschäftskontakten im asiatisch-pazifischen Markt unterstrichen. Mit mehr als 80 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche waren die derzeit sieben Messehallen des SNIEC-Geländes vom 12. bis 15. Oktober komplett ausgebucht. Das Gelände wird gemeinsam von den deutschen Messegesellschaften Düsseldorf, Hannover und München mit chinesischen Partnern betrieben. Veranstalter der fünf Fachmessen waren die Hannover Fairs China Ltd., Shanghai, Hannover Messe International GmbH, Hannover, beides Tochtergesellschaften der Deutschen Messe AG, Hannover, und das Mutterunternehmen Deutsche Messe AG.

    Das Ausstellungsspektrum der fünf Fachmessen umfasste die Bereiche Materialflusstechnik und -steuerung, Energietechnik, Antriebstechnik, Metallverarbeitung, Automatisierungstechnik und Robotik. Begleitend zum Messegeschehen fand eine Reihe hochkarätig besetzter Foren statt, die sich aktuellen industrierelevanten Themen widmeten. Die Veranstalter verzeichneten bei durchgängig allen Rahmenaktivitäten einen hohen Besucherzuspruch.

    Neben hochrangigen politischen Vertretern aus der VR China und anderen Nationen besuchte auch die deutsche Bundesministerin für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft, Renate Künast, am letzten Messetag das lebhafte Ausstellungsgeschehen. Im Rahmen ihrer China-Reise bildete die Fachmesse ENERGY ASIA mit dem Thema "Erneuerbare Energien" den Schwerpunkt ihres Messebesuchs auf dem SNIEC-Gelände.

    Der erfolgreiche Verlauf der fünf parallelen Fachmessen und die konkreten Synergien zwischen den gezeigten unterschiedlichen industriellen Anwendungen an den vier Messetagen belegen die marktadäquate Ausrichtung dieses Messekonzeptes. Die hohe Zufriedenheit auf Aussteller- und Besucherseite hat zur weiteren Etablierung als führende Industriemesse im gesamten asiatisch-pazifischen Raum beigetragen.

    Die vier Fachmessen PTC ASIA, CeMAT ASIA, ENERGY ASIA und FACTORY AUTOMATION CHINA finden im nächsten Jahr vom 28. November bis 01. Dezember wieder auf dem SNIEC-Gelände in Shanghai statt. Die nächste METAL WORKING CHINA wird entsprechend ihres Zwei-Jahres-Turnus im Herbst 2006 veranstaltet.

      - Querverweis: Bild ist unter      
         http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs abrufbar -

ots Originaltext: Deutsche Messe AG Hannover
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Ansprechpartner für die Redaktion:
Dr. Eberhard Roloff
Tel. +49 (0)5 11/89-3 10 10
Fax  +49 (0)5 11/89-3 66 94
Internet: http://presse.messe.de
E-Mail: susann.manowsky@messe.de

Ausgewählte Pressetexte im rtf-Format und Fotos finden Sie auch im
Internet unter: www.messe.de/presse . Wünschen Sie darüber hinaus
eine unserer Presseinformationen als Datei, senden wir Ihnen diese
gern per E-Mail zu.



Weitere Meldungen: Deutsche Messe AG Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: