mediantis AG

ZVAB-Phönix 2008: Höchstdotierter deutscher Kunstpreis für Nachwuchskünstler wird am 9. September 2008 verliehen
Laudator ist Prof. Dr. Claus Hipp

    Tutzing (ots) - Das ZVAB vergibt im vierten Jahr den 'ZVAB-Phönix - der Kunstpreis für Nachwuchskünstler'. Zur Bewerbung zugelassen waren Künstler aus dem Bereich der Bildenden Kunst. Der Preis ist mit 25.000 Euro dotiert und beinhaltet darüber hinaus eine langfristige Begleitung und Unterstützung der Preisträger.

    Für die Auszeichnung haben sich dieses Jahr knapp 200 Künstler aus dem In- und Ausland beworben. 10 Finalisten sind zur Endauswahl geladen und präsentieren ihre Kunstwerke am 12. Juni 2008 dem Kuratorium, bestehend aus Gabriele Quandt-Langenscheidt, Prof. Dr. Stephan Breidenbach und Florian Koenigs. Unter den Finalisten sind Künstler und Künstlerinnen aus Deutschland, der Schweiz und aus Liechtenstein. Alle zehn bestechen durch außerordentlich hohe Qualität in ihren Werken, gleich ob sie als Papierkünstler, Bildhauer oder Maler tätig sind.

    Die Preisverleihung findet am Dienstag, den 9. September 2008, in der Villa Kustermann in Tutzing am Starnberger See, dem Firmensitz des ZVAB, statt. Der diesjährige Laudator ist Prof. Dr. Claus Hipp, der als erfolgreicher Unternehmer und aktiver Künstler selbst im Spannungsfeld zwischen Kommerz und Kunst agiert. Zugunsten der Studentenförderung an der Kunstakademie in Georgien, die ihm besonders am Herzen liegt, wird er auf sein Honorar verzichten.

    'Der ZVAB-Phönix gleicht einem Fensterladen, der es erlaubt, die Welt eine Zeit lang außen vor zu lassen, um sich ganz dem eigenen Schaffen zu widmen'. Wilhelm Neußer, Preisträger des Jahres 2007

    Wörter: 240

    Zeichen: (inkl. Leerzeichen): 1656 Zum Abdruck freigegeben.


ots Originaltext: mediantis AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Dr. Barbara Haubold

--

ZVAB - Zentrales Verzeichnis Antiquarischer Bücher
Hauptstr. 2, D-82327 Tutzing
Tel.: +49-(0)8158-2585-20
Fax.: +49-(0)8158-2585-19
barbara.haubold@zvab.com
www.zvab.com



Das könnte Sie auch interessieren: